Connect with us

Wie man

So erhalten Sie Windows Style Window Snaping unter OS X jetzt

So erhalten Sie Windows Style Window Snaping unter OS X jetzt

Apples jüngste Ankündigung, dass die kommende OS X-Version (El Capitan oder 10.11) endlich endlich die Möglichkeit bieten wird, Fenster an den Bildschirmrändern einzurasten. Eine Eigenschaft Windows-Benutzer haben seit 2009 genossen.

Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, der keine Ahnung hat, wovon wir sprechen, dann lassen Sie uns dies überprüfen. Als Microsoft Windows 7 veröffentlichte, führte es seine Snap-Funktion ein, mit der Benutzer einfach ein Fenster an einen Bildschirmrand ziehen und dort „einrasten“ können.

Wenn Sie beispielsweise ein Fenster an den rechten Rand ziehen, wird es dort einrasten und auf die halbe Bildschirmbreite verkleinert. Wenn Sie es nach oben ziehen, rastet es dort ein und wird maximal erweitert.

Apple hat sich geweigert, diese Funktion hinzuzufügen, was für Mac-Benutzer, die wirklich nicht wissen, was sie vermissen, möglicherweise nicht viel ausmacht, sich jedoch für Umschalter und Leute, die beide Systeme verwenden, seltsam abwesend fühlen. Dies wird sich mit der oben genannten El Capitan-Version ändern, aber für OS X-Benutzer, die nicht auf 10.11 aktualisieren können oder einfach nur Snap-Power haben möchten, möchten wir eine Lösung vorschlagen: Window Tidy.

Super aufgeladenes Schnappen

Window Tidy ist eine App, die im Mac App Store heruntergeladen werden kann. Es kostet 7,99 US-Dollar, was für etwas, das in der nächsten Version kostenlos sein wird, vielleicht viel erscheint, aber wir denken, dass die zusätzlichen Funktionen den Preis wirklich zu einer zweitrangigen Überlegung machen. Vor allem dann, wenn Sie nicht auf dem richtigen Weg sind oder kein Upgrade auf El Capitan planen.

Windows Tidy wird mit einem Menüleistensymbol geliefert, das schnelle Steuerelemente sowie Zugriff auf seine Einstellungen bietet.

Wenn Sie beispielsweise ein „Schnelles Layout“ anwenden möchten, können Sie aufzeichnen, wo und in welcher Größe Sie auf ein ausgewähltes Fenster wirken möchten.

So können Sie Fenster präzise platzieren, in einer Größe, die nicht aufdringlich, aber dennoch effektiv ist.

Es gibt auch eine Option, die über die Menüleiste zugänglich ist, mit der Sie das aktive Fenster in die aktuelle Anzeige verschieben können, aber dies kann bereits mit den zuvor besprochenen Tastenkombinationen „Befehl + #“ erreicht werden.

Das Einrasten mit Window Tidy wird durch Ergreifen der Titelleiste eines Fensters erreicht. Es erscheint dann eine Überlagerung und Sie können ein Fenster an die gewünschte Position und Größe ziehen.

Wenn Sie nicht möchten, dass dieses Overlay jedes Mal angezeigt wird, wenn Sie ein Fenster ziehen, können Sie sein Verhalten so ändern, dass es nur angezeigt wird, wenn Sie die Titelleiste ergreifen und die äußerst nützliche Taste „Option“ gedrückt halten. Diese Option kann in den Einstellungen aktiviert/deaktiviert werden.

Macht den Einstellungen

Die Windows Tidy-Einstellungen enthalten viel Leistung. Lassen Sie uns jede Registerkarte durchgehen und kurz darüber sprechen, was sie tun.

Auf der ersten Registerkarte können Sie Layouts erstellen und bestellen. Schauen Sie sich an, wie unseres in den Einstellungen eingerichtet ist und dann im nächsten Screenshot, wie es aussieht, wenn wir das Overlay aktivieren.

Ihre Überlagerung wird angezeigt, wenn die Layouts in den Einstellungen angeordnet sind. Wenn Sie also etwas möchten, mit dem Sie Fenster am rechten und linken Rand ausrichten können, stellen Sie sicher, dass jede Hälfte in der Layoutreihenfolge zusammen ist.

Sie werden wahrscheinlich die meiste Zeit in den Window Tidy-Einstellungen damit verbringen, an Layouts herumzuspielen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf jeden doppelklicken, wenn Sie sein Verhalten und seine Größe wirklich verfeinern und eine Schnellaktivierungsverknüpfung erstellen möchten. Dies ist die Art der feingranularen Steuerung, die der App einen erheblichen Mehrwert verleiht.

Alle unsere Aktivierungs-Shortcuts ähneln stark ihren Windows-Pendants. In diesem Beispiel wird mit „Befehl + Umschalt + Links“ ein Fenster am linken Bildschirmrand angeheftet.

Als nächstes enthält die Registerkarte „Optionen“ viele sehr nützliche Elemente, die Sie durchgehen möchten. Die meisten sind ziemlich selbsterklärend.

Beachten Sie, dass Sie hier die Schaltfläche „Option“ für das Bildschirmlayout-Overlay aktivieren/deaktivieren können.

Auf der Registerkarte „Positionierung“ können Sie die Layout-Icons horizontal oder vertikal sowie dort, wo sie auf dem Bildschirm erscheinen, anordnen.

Auf die Positionierung sollten Sie ebenfalls besonders achten, da die Position des Layout-Overlays möglicherweise nicht ideal für Sie ist.

Schließlich gibt es noch eine Registerkarte, die ausschließlich der Funktion „Schnelles Layout“ gewidmet ist, die wir zuvor besprochen haben. Hier können wir eine globale Tastenkombination zuweisen, damit Sie auf Schnelllayouts zugreifen können, ohne das Menüleistensymbol zu verwenden; Größe und Position des Quick-Layout-Overlays ändern; und seine Abmessungen ändern.

Wenn Sie von Quick Layouts begeistert sind, sollten Sie auf jeden Fall einige Zeit damit verbringen, herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.

Unabhängig davon, ob Sie ein eingefleischter Mac-Benutzer, ein langjähriger Windows-Benutzer oder jemand sind, der regelmäßig zwischen den beiden Betriebssystemen wechselt, ist Windows Snapping definitiv eine sehr nützliche Funktion.

Zweifellos werden die Snap-Funktionen, die in der kommenden OS X-Version eingeführt werden, herzlich aufgenommen und weit verbreitet sein, aber wenn Sie diese Funktion jetzt haben möchten oder wirklich etwas wollen, das Ihnen eine fast extreme Kontrolle über die Erfahrung, dann empfehlen wir Ihnen zu überlegen Window Tidy für OS X.

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken. Finden Sie als Mac-Benutzer die Idee des Einrastens von Fenstern nützlich oder ist es nur ein Quatsch? Vertonen Sie in unserem Diskussionsforum Ihre Fragen und Kommentare.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia