Connect with us

Wie man

So entfernen Sie Google aus Ihrem Leben (und warum das fast unmöglich ist)

So entfernen Sie Google aus Ihrem Leben (und warum das fast unmöglich ist)

Google kann sich ziemlich allgegenwärtig anfühlen und wenn Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre machen, könnte Sie das beunruhigen. Wenn Sie also alle Ihre Google-Dienste loswerden möchten, erfahren Sie hier, wie Sie dies tun können und was Sie verlieren werden.

Es ist erwähnenswert, bevor wir beginnen, dass wir uns nicht dafür einsetzen, Google loszuwerden – wir bevorzugen im Allgemeinen ihre Dienste gegenüber denen der Konkurrenz. Wir versuchen einfach, Ihnen alle Fakten zu geben, falls Sie versuchen sollten, diesen Weg zu gehen.

Google ist überall und du wirst viel aufgeben

Bevor wir beginnen, sollten Sie sich überlegen, wie realistisch das Ziel ist, Google aus Ihrem Leben zu entfernen, und auf einige der Nachteile hinzuweisen.

Google ist überall, und zwar auf eine Art und Weise, die Sie nicht immer sehen werden. Die Anzeigen auf dieser Website? Sie sind Google-Anzeigen. Die Analysesoftware, die wir verwenden, um unseren Datenverkehr zu analysieren? Google Analytics. Die Schriftart, die wir verwenden? Das ist von Google gezogen. Selbst wenn Sie selbst keinen Google-Dienst verwenden, werden Sie allein durch den Besuch dieser Website mit drei davon konfrontiert.

Und bei anderen Dingen ist es genauso. Wenn Ihre Mutter Gmail verwendet, behält Google Ihre E-Mail-Adresse und – sofern sie nicht verschlüsselt ist – die E-Mails, die Sie ihr gesendet haben, auch dann, wenn Sie dies nicht tun. Es ist sicherlich möglich, Ihre Exposition gegenüber Google zu minimieren, aber es ist sehr schwer, sie vollständig zu eliminieren, es sei denn, Sie sperren sich mitten im Nirgendwo in eine internetfreie Kabine ein.

Das andere Problem ist, dass die Dienste von Google beliebt sind, weil sie gut sind. wie, wirklich gut. Wenn Google nicht unglaubliche Dienste anbieten würde, hätten wir nie den Datenschutz-Alptraum, den wir heute kennen und tolerieren. Sofern Sie keine Nischenbedürfnisse haben, ist die Google-Suche die beste Suchmaschine und Gmail der beste kostenlose E-Mail-Client. Die meisten der angebotenen Alternativen sind einfach nicht so gut wie der Google-Dienst, den sie ersetzen.

Auch wenn Sie einen Google-Dienst durch einen anderen kostenlosen ersetzen, kommen Sie mit den gleichen Problemen einfach bei einem anderen Unternehmen ins Bett. Obwohl es einige Ausnahmen gibt, sammelt fast jedes Unternehmen, das einen kostenlosen Dienst anbietet, Daten über Sie und verwendet sie, um Anzeigen zu schalten (oder an andere Unternehmen zu verkaufen, die sie dann zur Anzeigenschaltung verwenden). Es ist an dieser Stelle ein banales Klischee, aber das macht es nicht weniger wahr: Wenn Sie nicht der Kunde sind, sind Sie das Produkt. Wenn Sie wirklich möchten, dass Ihre Privatsphäre geschützt wird, müssen Sie fast immer für Dienste bezahlen. Ohne Werbung können die Unternehmen sonst einfach nicht im Geschäft bleiben.

Beachten Sie auch, dass Google-Dienste zusammenarbeiten. Dateien, die Sie in Google Drive speichern, können in Google Docs bearbeitet und in Gmail schnell an eine E-Mail angehängt werden. Wenn Sie jeden dieser Dienste durch einen anderen ersetzen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie die gleiche nahtlose Integration haben, als ob Sie einfach bei Google bleiben würden.

So ersetzen Sie die Google-Suche

Die Google-Suche ist mit Abstand das sichtbarste Produkt von Google. Es ist das Fundament, auf dem ihr gesamtes Imperium aufgebaut ist. Glücklicherweise gibt es noch einige andere Suchmaschinen.

Während Bing und Yahoo sind immer noch verfügbar, die Verwendung eines von ihnen ersetzt in Wirklichkeit nur Google durch Microsoft oder Verizon (ja, dem gehört jetzt Yahoo). Und keines dieser Unternehmen wurde jemals wirklich als Verfechter der Privatsphäre der Verbraucher gepriesen.

Wenn Sie Google durch eine datenschutzorientierte Suchmaschine ersetzen möchten, empfehlen wir EnteEnteGo. DuckDuckGo bezeichnet sich grundsätzlich selbst als Anti-Google. Die ganze Sache ist, dass während es Anzeigen liefert, die sich auf Ihre Suche beziehen, Werbetreibende Sie niemals verfolgen dürfen und Ihr Suchverlauf völlig privat bleibt.

Es ist ganz einfach, DuckDuckGo als Standardsuchmaschine auf allen Geräten hinzuzufügen, die Sie verwenden. So geht’s:

Es ist schwierig, Suchmaschinen objektiv zu bewerten: Wenn Sie finden, wonach Sie suchen, hat es gut getan; Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, ist es fehlgeschlagen. Die meisten Suchmaschinen sind die meiste Zeit sehr gut darin, das zu finden, wonach Sie suchen (oder zumindest etwas, das ihm sehr nahe kommt). Nach meiner eigenen Erfahrung war DuckDuckGo für allgemeine Dinge so gut wie Google.

So ersetzen Sie Google Chrome

Das Ersetzen von Google Chrome ist in dieser Liste wahrscheinlich am einfachsten. Bei How-To Geek verwenden wir viele verschiedene Browser. Justin Pot und ich sind große Fans von Safari, während Chris Hoffman ziemlich scharf auf Firefox Quantum ist. Sogar Edge ist heutzutage ein anständiger Browser.

Persönlich, wenn Sie einen Mac verwenden, würde ich wirklich nur empfehlen, bei Safari zu bleiben. Wenn Sie versuchen, Google auszuweichen, gibt es fast keinen Grund, etwas anderes zu verwenden. Wenn Sie etwas anderes verwenden, können Sie mit Firefox wirklich nichts falsch machen.

Der Nachteil des Verzichts auf Chrome besteht hauptsächlich darin, dass Sie immer noch in die Verwendung anderer Google-Dienste investieren. Da ist die Integration ziemlich eng.

So ersetzen Sie Google Mail

E-Mail ist eine dieser traurigen Tatsachen im Leben – wie Telemarketing, Steuern und The Kardashians –, die man einfach nicht vermeiden kann. Ich würde gerne empfehlen, E-Mails einfach wegzulassen, aber das ist nicht realistisch. Stattdessen gibt es zwei Alternativen zu Gmail, die wir hier bei How-To Geek mögen.

Erstens, wenn Sie einen richtig kostenlosen Dienst wünschen, vermeiden Sie wirklich nur, dass Google Ihre Daten hat, und haben Sie nichts dagegen, nur die offiziellen Apps zu verwenden. schau mal bei Mail.com vorbei. Die Verwendung von POP3- oder IMAP-E-Mail-Clients oder das Überspringen der Anzeigen kostet jedoch 20 US-Dollar pro Jahr.

Wenn Sie andererseits einen datenschutzorientierten Service wünschen, sehen Sie sich an ProtonMail. Mit Sitz in der Schweiz und mit all Ihren Daten, die vollständig vom E-Mail-Client verschlüsselt werden, ist er wirklich der Privatsphäre der Benutzer gewidmet. Es gibt tatsächlich eine kostenlose Stufe, aber mit nur 500 MB Speicherplatz ist es im Wesentlichen eine kostenlose Testversion. Stattdessen müssen Sie mindestens 6 US-Dollar (5 €) pro Monat für ein ordnungsgemäß nutzbares Konto aufbringen.

Leider ist Gmail ein wirklich guter E-Mail-Dienst. Die Spamfilter von Google sind die besten, die es gibt, und ehrlich gesagt vermissen die Leute am meisten, wenn sie sich von Gmail entfernen. Sie werden wahrscheinlich eine Zunahme an Spam-E-Mails feststellen, die bei Mail.com oder ProtonMail ankommen, die Sie mit Gmail nicht erhalten hätten. Sie müssen auch bezahlen, um den gleichen Service zu erhalten, den Sie von Google kostenlos erhalten, was für viele Menschen ein großer Nachteil ist.

So ersetzen Sie Google Maps

Für Apple-Benutzer ist das Ersetzen von Google Maps ziemlich einfach: Verwenden Sie einfach Apple Maps. Trotz eines holprigen Starts ist Apple Maps jetzt wirklich gut. Es ist die einzige App, die ich zur Navigation verwende.

Wenn Sie kein Fan von Apple Maps sind, wird es jedoch etwas kniffliger. Waze wird oft als großartige Alternative bezeichnet, aber es ist jetzt tatsächlich im Besitz von Google, was den ganzen Zweck irgendwie zunichte macht. OpenStreetMap ist kostenlos und ziemlich gut für Wegbeschreibungen, aber es gibt keinen Verkehr. Bing-Karten ist eine Sache und hat Verkehr, aber es bedeutet, dass Sie Ihre Daten stattdessen einfach an Microsoft weitergeben.

Je nachdem, wie Sie Maps verwenden, können Sie sich für ein echtes Navigationssystem für Ihr Auto entscheiden. Es ist praktisch, ein dediziertes Gerät zu haben, und sie haben in der Regel eine sehr gute Routenfindung. Je nach Modell besteht auch eine gute Chance, dass es Verkehrsaktualisierungen durchführt, entweder durch eine Verbindung über Funk oder huckepack über die Mobilfunkverbindung Ihres Smartphones.

So ersetzen Sie Google Kalender

Da ein guter Kalender so einfache Funktionen erfordert, verpassen Sie nicht viel, wenn Sie etwas anderes als Google Kalender verwenden.

Wenn Sie in einem Unternehmen jeder Größe arbeiten, kennen Sie wahrscheinlich bereits den in Microsoft Outlook integrierten Kalender. Sie bieten auch eine kostenlose Version an jeden mit einem Microsoft-Konto. Apple bietet auch jedem mit einem iCloud-Konto iCloud-Kalender an. Da ich persönlich im Apple-Ökosystem bis zum Hals stehe, verwende ich iCloud-Kalender für alles. Außerhalb dieser Optionen können Sie auf jedem Ihrer Geräte lokale Kalender berücksichtigen, die jedoch keine Termine synchronisieren. Das und die Integration mit Dingen wie Gmail oder Outlook ist der Hauptgrund, warum Menschen sich für Google, Apple oder Microsoft entscheiden.

So ersetzen Sie YouTube

Ja, das kannst du nicht.

Nein, im Ernst, es gibt keine wirklich gute Alternative zu YouTube, um Videos online anzusehen. Vimeo eignet sich hervorragend zum Hosten eigener Inhalte, aber der Inhalt der Website richtet sich eher an Filmemacher und Videofilmer als an Vlogger. Sie werden dort einige großartige Dokumentationen finden, aber nicht ganz so viele lustige Katzenvideos. Ähnlich, Zucken ist gut, wenn Sie Gamer gerne live streamen, aber das ist eine ziemliche Nische. Es ist auch im Besitz von Amazon, Sie haben es also wieder mit einem großen Unternehmen zu tun, das sich wenig um Ihre Privatsphäre kümmert.

So ersetzen Sie Google Docs

Google Docs war die erste große Online-Dokumentensammlung für die Zusammenarbeit, aber es ist nicht mehr die einzige. Microsoft und Apple haben beide kostenlos online Versionen von Büro und Ich arbeite bzw; Sie benötigen lediglich das entsprechende Konto, um sich anzumelden und loszulegen.

Es gibt zwar noch andere Alternativen, aber wenn Sie mit Leuten zusammenarbeiten möchten, kann ich sie nicht wirklich empfehlen. Sie werden einfach kein Team von fünf Leuten davon überzeugen, sich für einen Dienst anzumelden, von dem sie noch nie gehört haben.

So ersetzen Sie Google Drive

Cloud-Speicher ist ein Bereich, in dem Google definitiv keine Monopolstellung hat. Es gibt viele Cloud-Speicherdienste, die verschiedene kostenlose Stufen anbieten.

Ich persönlich bin ein großer Fan von Dropbox und zahlen $10 pro Monat für mehr Speicherplatz. Ihre kostenlose Stufe (2 GB plus Bonusspeicherplatz für Empfehlungen) ist jedoch kein sehr gutes Angebot. Wenn du nur etwas mehr Speicherplatz brauchst, würde ich mit gehen Box.com und ihren 10 GB kostenlosen Plan.

So ersetzen Sie Android

Okay, das hier ist eine kleine Spielerei, aber wenn Sie versuchen, Google zu vermeiden und ein Android-Telefon verwenden, machen Sie einen ziemlich schlechten Job. Es gibt nur zwei echte Alternativen zu Android: iOS und welches Betriebssystem auch immer Dumbphones heutzutage verwenden. Apple hat seine Bereitschaft zum Schutz der Privatsphäre seiner Kunden immer wieder unter Beweis gestellt, daher ist iOS definitiv die bessere Option.

Es mag sich anfühlen, als hätte Google einen Finger in jedem Kuchen, aber es war noch nie einfacher, alternative Dienste zu finden. Mit ein wenig Nachdenken können Sie Ihre Interaktionen mit Google und die Menge an Daten, die sie über Sie haben können, minimieren. Leider gibt es einige ziemlich große Kompromisse. Die Dominanz von Google ist keine machiavellistische Verschwörung, sondern nur das Ergebnis davon, dass sie wirklich gute Produkte herstellen, die gut zusammenpassen.

Bildnachweis: Foto von Jake Oates An Unsplash.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia