Connect with us

Wie man

So betten Sie Schriftarten in ein Microsoft Word-Dokument ein

So betten Sie Schriftarten in ein Microsoft Word-Dokument ein

Wenn Sie in Ihrem Dokument eine benutzerdefinierte Schriftart (andere als die in Word integrierten Schriftarten) verwenden, stellt das Einbetten dieser Schriftarten sicher, dass jeder, der das Dokument anzeigt, es so sieht, wie Sie es beabsichtigt haben.

Wenn Sie jemals ein Microsoft Word-Dokument mit einer benutzerdefinierten Schriftart geöffnet haben, die Sie nicht eingebettet haben, wissen Sie, dass Microsoft Word die benutzerdefinierte Schriftart in Ihre Standardschriftarteinstellung ändert. Diese Änderung kann das Layout Ihres Dokuments durcheinander bringen und es schlampig und schwer lesbar erscheinen lassen. Sie können benutzerdefinierte Schriftarten in Ihr Microsoft Word-Dokument einbetten, um sicherzustellen, dass es Ihre Formatierung beibehält, wenn Sie es an eine andere Person senden. Das Einbetten von Schriftarten macht die Dateigröße von Dokumenten etwas größer, aber es lohnt sich in einigen Situationen.

So betten Sie eine benutzerdefinierte Schriftart in Ihr Microsoft Word-Dokument ein.

Wechseln Sie in einem geöffneten Dokument in das Menü „Datei“.

Klicken Sie in der sich öffnenden Seitenleiste auf den Befehl „Optionen“.

Klicken Sie im Fenster „Word-Optionen“ auf die Kategorie „Speichern“.

Aktivieren Sie rechts das Kontrollkästchen „Schriftarten in die Datei einbetten“.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Nur die im Dokument verwendeten Zeichen einbetten (am besten zum Verringern der Dateigröße).“ Wenn Sie diese Option auswählen, bettet Word nur dann eine Schriftart ein, wenn sie im Dokument verwendet wird. Wenn Sie diese Option nicht aktivieren, bettet Word alle Schriftarten Ihres Systems in die Datei ein, auch wenn sie nicht verwendet werden.

Sie sollten „Keine allgemeinen Systemschriftarten einbetten“ aktiviert lassen. Diese Option reduziert auch die Dateigröße, da gängige Systemschriftarten nicht eingebettet werden.

Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Jetzt sind die Schriftarten, die Sie in Ihrem Dokument verwendet haben, in die Datei eingebettet, und Ihr Dokument sieht am besten aus, wenn es von einer anderen Person angezeigt wird.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia