Connect with us

Wie man

So bestimmen und ändern Sie, welche Vorlage an ein Word-Dokument angehängt ist

So bestimmen und ändern Sie, welche Vorlage an ein Word-Dokument angehängt ist

Jedes Dokument in Word muss eine angehängte Vorlage haben. Wenn Sie mit dem aktuellen Dokument eine benutzerdefinierte Vorlage verwenden und vergessen haben, welche es ist, können Sie dies ganz einfach in Word herausfinden. Sie können auch einfach ändern, welche Vorlage an das aktuelle Dokument angehängt ist.

HINWEIS: Wir haben Word 2013 verwendet, um diese Funktion zu veranschaulichen.

Um zu bestimmen oder zu ändern, welche Vorlage an das aktuelle Dokument angehängt ist, müssen Sie die Registerkarte „Entwickler“ verwenden. Sobald Sie die Registerkarte „Entwickler“ aktiviert haben, klicken Sie auf der Multifunktionsleiste darauf, um sie zu aktivieren.

Klicken Sie im Abschnitt „Vorlagen“ auf „Dokumentvorlage“.

Das Dialogfeld „Vorlagen und Add-Ins“ wird angezeigt. Das Bearbeitungsfeld „Dokumentvorlage“ zeigt den Namen der Vorlage (oder den Pfad zur Vorlagendatei) an, die aktuell an das Dokument angehängt ist. Um zu ändern, welche Vorlage an das Dokument angehängt ist, klicken Sie auf „Anhängen“.

Der als Standardspeicherort für benutzerdefinierte Vorlagen definierte Ordner wird im Dialogfeld „Vorlage anhängen“ automatisch als aktiver Ordner ausgewählt. Wählen Sie eine Vorlage aus diesem Ordner aus oder navigieren Sie zu einem anderen Speicherort, um eine andere benutzerdefinierte Vorlage auszuwählen, und klicken Sie auf „Öffnen“.

Der vollständige Pfad zur ausgewählten Vorlagendatei wird im Bearbeitungsfeld „Dokumentvorlage“ angezeigt. Wenn Sie möchten, dass die Dokumentstile beim Schließen des Dialogfelds automatisch aktualisiert werden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dokumentstile automatisch aktualisieren“, sodass das Kontrollkästchen mit einem Häkchen versehen ist. Klicken Sie auf „OK“, um Ihre Änderungen zu übernehmen und das Dialogfeld zu schließen.

Der Inhalt Ihres Dokuments ändert sich, um die verschiedenen Stile in der neuen Vorlage widerzuspiegeln. Die in der Vorlage gespeicherten Stile und benutzerdefinierten Symbolleisten und Makros (wenn Sie die benutzerdefinierte Vorlage beim Erstellen mit der Erweiterung „.dotm“ gespeichert haben) sind jetzt für Ihr aktuelles Dokument verfügbar.

HINWEIS: Durch das Anhängen einer Vorlage an ein Dokument werden Ihrem Dokument weder Text noch Grafiken aus der Vorlage hinzugefügt. Dies geschieht nur, wenn Sie ein neues Dokument aus einer Vorlage erstellen.

Wenn Sie Word schließen, wird möglicherweise das folgende Dialogfeld angezeigt, das besagt, dass Sie die Formatvorlagen in der Vorlage geändert haben, die Sie an Ihr Dokument angehängt haben. Klicken Sie auf „Speichern“, um Ihre Änderungen zu speichern, auf „Nicht speichern“, wenn Sie Ihre Änderungen nicht speichern möchten, oder auf „Abbrechen“, um zum Dokument zurückzukehren und Word nicht zu schließen.

HINWEIS: Das obige Dialogfeld wird möglicherweise auch dann angezeigt, wenn Sie anscheinend keine Änderungen an der Vorlage vorgenommen haben. Wenn Sie Ihre Vorlage nicht ändern möchten, klicken Sie einfach auf „Nicht speichern“.

Sie können dieses Verfahren auch verwenden, um eine Vorlage von einem Dokument zu trennen. Hängen Sie dazu einfach die Vorlage „Normal“ an das Dokument an. Denken Sie daran, dass jedem Dokument eine Vorlage beigefügt sein muss.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia