Connect with us

Wie man

So beheben Sie Mozilla Firefox-Abstürze

So beheben Sie Mozilla Firefox-Abstürze

Firefox kann aus verschiedenen Gründen abstürzen, aber Sie können die meisten Abstürze mit den Firefox-Funktionen Abgesicherter Modus und Zurücksetzen schnell beheben. Aber auch diese Tricks werden nicht jeden Absturz beheben.

Webbrowser sind komplizierte Softwareteile, die mit vielen anderen Softwareprogrammen auf Ihrem System interagieren – Erweiterungen und Designs, Plug-Ins, Sicherheitsprogramme, Grafiktreiber und mehr. Inkompatibilitäten oder veraltete Software können oft zu Abstürzen führen.

Abgesicherten Modus verwenden

Firefox hat einen abgesicherten Modus, der Firefox lädt, ohne Ihre Add-Ons zu laden. Um den abgesicherten Modus zu aktivieren, klicken Sie auf das Firefox-Menü, zeigen Sie auf Hilfe und wählen Sie Neustart mit deaktivierten Add-ons. Sie können auch in den abgesicherten Modus wechseln, indem Sie beim Starten von Firefox die Umschalttaste gedrückt halten.

Versuchen Sie, den abgesicherten Modus für eine Weile zu verwenden, wenn Firefox abstürzt. Wenn der abgesicherte Modus ordnungsgemäß funktioniert, liegt das Problem bei einem Ihrer Add-Ons. Möglicherweise möchten Sie den abgesicherten Modus verlassen und Add-Ons nacheinander deaktivieren, bis Sie das Add-On identifiziert haben, das das Problem verursacht.

Firefox zurücksetzen

Firefox speichert Ihre persönlichen Daten in einem Profilordner. Es können Probleme mit Ihrem Profilordner auftreten, aber Sie müssen keine Zeit damit verschwenden, die genaue Ursache zu ermitteln und zu beheben. Die Reset-Funktion von Firefox erstellt einen neuen Profilordner, der Ihre Lesezeichen, den Browserverlauf, gespeicherte Passwörter, Cookies und Informationen zum automatischen Ausfüllen migriert.

Sie verlieren Ihre Erweiterungen, Designs, Suchmaschinen und Site-spezifischen Einstellungen, wenn Sie Firefox zurücksetzen. Insbesondere Erweiterungen und Themes können zu Abstürzen führen, daher kann es hilfreich sein, sie loszuwerden und mit einem sauberen Profil zu beginnen.

Um Firefox auf den Standardzustand zurückzusetzen, öffnen Sie das Firefox-Menü, zeigen Sie auf Hilfe und wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Firefox zurücksetzen. Firefox erstellt ein neues Profil für Sie und migriert die meisten Ihrer alten Informationen. Das neue, saubere Profil sollte Ihre Abstürze hoffentlich beheben.

Wenn Firefox nach der Neuinstallation Ihrer bevorzugten Erweiterungen erneut abstürzt, verursacht wahrscheinlich eine Ihrer Erweiterungen die Abstürze. Versuchen Sie, Erweiterungen einzeln neu zu installieren, um festzustellen, ob eine bestimmte Erweiterung Probleme verursacht.

Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Die Hardwarebeschleunigungsfunktion von Firefox verwendet die Grafikkarte Ihres Computers, um Text und Objekte auf Webseiten zu rendern. Dies beschleunigt das Rendern von Webseiten und entlastet Ihre CPU. Die Hardwarebeschleunigung kann jedoch bei einigen Grafiktreibern und Grafikkarten zu Problemen führen.

Sie können feststellen, ob die Hardwarebeschleunigung das Problem ist, indem Sie sie deaktivieren. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Firefox und wählen Sie Optionen. Klicken Sie auf das Symbol Erweitert und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

Versuchen Sie, Firefox für eine Weile zu verwenden, nachdem Sie diese Funktion deaktiviert haben. Wenn Firefox nicht mehr abstürzt, war wahrscheinlich die Hardwarebeschleunigung das Problem. Sie können versuchen, aktualisierte Grafiktreiber zu installieren und zu sehen, ob sie das Problem beheben. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie die Hardwarebeschleunigung auf Ihrem System deaktiviert lassen.

Beachten Sie, dass Sie die Hardwarebeschleunigung nicht deaktivieren sollten, wenn alles ordnungsgemäß funktioniert, da dies eine nützliche Funktion ist.

Auf Malware prüfen

Malware kann zum Absturz von Firefox führen, genau wie andere Programme auf Ihrem System abstürzen können. Wenn Firefox regelmäßig abstürzt, scannen Sie Ihren Computer mit einem Antivirenprogramm wie Microsoft Security Essentials. Wenn Sie bereits ein Antivirenprogramm installiert haben, möchten Sie vielleicht eine zweite Meinung von einem anderen Antivirenprogramm einholen.

Software aktualisieren

Mozilla empfiehlt, die Software auf Ihrem System zu aktualisieren, wenn Firefox abstürzt. Hier ist eine Liste mit allem, was Sie aktualisieren sollten:

  • Feuerfuchs: Klicken Sie auf das Firefox-Menü, zeigen Sie auf Hilfe und wählen Sie Über Firefox. Laden Sie alle verfügbaren Updates herunter und installieren Sie sie.
  • Plugins: Besuche den Seite zur Überprüfung des Firefox-Plug-in-Updates. Die Seite durchsucht Ihren Browser nach veralteten Plugins. Folgen Sie den Links, um Updates für veraltete Plugins herunterzuladen und zu installieren.
  • Erweiterungen und Themes: Klicken Sie auf die Firefox-Schaltfläche, klicken Sie auf Add-ons und wählen Sie Erweiterungen. Klicken Sie auf das Zahnradmenü und wählen Sie Nach Updates suchen. Installieren Sie alle aktualisierten Add-Ons.
  • Fenster: Verwenden Sie Windows Update, um sicherzustellen, dass Windows auf dem neuesten Stand ist.
  • Grafiktreiber: Installieren Sie aktualisierte Grafiktreiber, um Probleme mit der Hardwarebeschleunigung zu beheben.
  • Internet-Sicherheitssoftware: Installieren Sie die neuesten Versionen aller Firewalls, Antivirenprogramme, Internet-Sicherheitssuiten und anderer Sicherheitsanwendungen, die auf Ihrem System installiert sind.

Hardwareprobleme können auch zum Absturz von Firefox – und anderer Software – führen. Versuchen Sie, den Arbeitsspeicher Ihres Computers auf Fehler zu überprüfen, wenn weiterhin Abstürze auftreten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia