Connect with us

Wie man

So aktivieren Sie das Kopieren und Einfügen von Tastaturkürzeln in der Bash-Shell von Windows 10

So aktivieren Sie das Kopieren und Einfügen von Tastaturkürzeln in der Bash-Shell von Windows 10

Die Bash-Shell von Windows 10 verfügt nun über praktische Tastenkombinationen zum Kopieren und Einfügen, die jedoch aus Kompatibilitätsgründen standardmäßig deaktiviert sind. Diese Verknüpfungen sind im Oktober 2018-Update verfügbar, das ursprünglich den Codenamen Redstone 5 trug.

Um Tastaturkürzel zum Kopieren und Einfügen zu aktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste Ihres Linux-Bash-Shell-Fensters und wählen Sie dann den Befehl „Eigenschaften“.

Wenn die Funktion „Sets“ von Redstone 5 aktiviert ist, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Teil der Titelleiste klicken – nicht auf einer Registerkarte. Leider haben sich diese Registerkarten verzögert und erscheinen nicht im endgültigen Update vom Oktober 2018.

Aktivieren Sie hier die Option „Strg + Umschalt + C / V als Kopieren / Einfügen verwenden“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Sie können jetzt Strg + Umschalt + C drücken, um ausgewählten Text in die Bash-Shell zu kopieren, und Strg + Umschalt + V, um ihn aus Ihrer Zwischenablage in die Shell einzufügen.

Da diese Funktion die Zwischenablage des Standardbetriebssystems verwendet, können Sie sie in und aus anderen Windows-Desktopanwendungen kopieren und einfügen. Sie können sogar die neue Funktion für den Verlauf der Zwischenablage verwenden, indem Sie Windows + V drücken.

Windows merkt sich diese Einstellung, jedoch nur für die aktuelle Verknüpfung. Wenn Sie also eine Ubuntu-Shell über eine Taskleistenverknüpfung gestartet haben, werden die Tastaturkürzel automatisch aktiviert, wenn Sie Ubuntu erneut über diese Taskleistenverknüpfung starten.

Wenn Sie Ubuntu jedoch über eine Verknüpfung im Startmenü oder eine andere Linux-Distribution über eine andere Verknüpfung starten, wird das Bash-Shell-Fenster mit deaktivierten Tastaturkürzeln geöffnet. Sie können Tastaturkürzel für das neue Fenster aktivieren, und diese Einstellung wird für jede von Ihnen gestartete Tastenkombination gespeichert.

Diese neue Option ist Teil der Windows-Konsolenumgebung und nicht nur des Windows-Subsystems für Linux. Dies bedeutet, dass Sie diese Verknüpfungen auch für andere Konsolenumgebungen wie die Eingabeaufforderung und PowerShell aktivieren können. Dank der Option „Strg-Tastenkombinationen aktivieren“ können Sie diese Anwendungen jedoch bereits mit den Standardverknüpfungen Strg + C und Strg + V kopieren und einfügen.

Die Option „Strg-Tastenkombinationen aktivieren“ ist standardmäßig aktiviert, funktioniert jedoch in der Linux-Bash-Shell-Umgebung nicht. Dies liegt daran, dass Strg + C ein Interrupt-Signal sendet, das den aktuellen Prozess zum Beenden auffordert. Strg + V führt eine „wörtliche Einfügung“ durch, wodurch die nächste Tastenkombination, die Sie drücken, eingefügt und nicht vom Terminal verarbeitet wird. Diese neuen Tastaturkürzel bieten eine funktionale Alternative.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia