Connect with us

Wie man

So ändern Sie die Größe von Bildern und Fotos in Windows

So ändern Sie die Größe von Bildern und Fotos in Windows

Die meisten Bildbetrachtungsprogramme verfügen über eine integrierte Funktion, mit der Sie die Größe von Bildern ändern können. Hier sind unsere beliebtesten Tools zur Größenänderung von Bildern für Windows. Wir haben eine integrierte Option, einige Apps von Drittanbietern und sogar ein browserbasiertes Tool ausgewählt.

Vielleicht müssen Sie eine kleinere Version eines Fotos auf Facebook hochladen (sie tun dies automatisch und schlecht, wenn Sie es sowieso hochladen) oder eine andere soziale Website. Vielleicht möchten Sie in eine E-Mail ein Bild einfügen, das nicht so lächerlich überdimensioniert ist. Oder vielleicht möchten Sie das Bild in der richtigen Größe in einen Blog-Beitrag oder ein Word-Dokument einfügen. Was auch immer Ihr Grund ist, es ist überhaupt nicht schwer, die Größe eines Bildes zu ändern. Wir haben unsere Lieblingstools für Windows zusammengestellt, egal ob Sie nur ein Bild oder einen ganzen Stapel auf einmal ändern müssen.

Ein kurzer Hinweis zur Größenänderung von Bildern

Die Qualität eines skalierten Bildes hängt wirklich von dem Originalbild ab, das Sie skalieren. Fotos sind in der Regel am besten, zumindest wenn Sie die Größe eines Bildes verkleinern, da sie anfangs viele Details enthalten. Fotos mit hoher Auflösung sind offener für das Aufblasen auf größere Größen, aber auch sie haben ihre Grenzen – wenn Sie ein Foto zu stark aufblasen, werden die Dinge körnig.

Hier ist ein Beispiel für ein verkleinertes Foto. Das Originalbild war 2200×1938 Pixel groß, und wir haben es auf nur 400×352 beschnitten. Das Bild ist scharf und die Details sind noch vorhanden.

Wenn Sie mit einem Screenshot arbeiten, den Sie auf Ihrem PC oder Mobilgerät aufgenommen haben – oder einem Bild, das Text enthält – funktioniert die Größenänderung in der Regel nicht besonders gut. Hier ist ein Beispiel für einen Screenshot, der mit 1920 × 1040 Pixeln aufgenommen und dann auf 600 × 317 verkleinert wurde, um auf unsere Website zu passen.

Es ist in Ordnung, wenn Sie nur das allgemeine Erscheinungsbild der Dinge zeigen möchten, aber nicht so sehr für Details. Aus diesem Grund ziehen wir es vor, Screenshots zuzuschneiden, anstatt die Größe für unsere Artikel zu ändern, wie im Bild unten.

Wenn das also erledigt ist, gehen wir zu den Windows-Tools über, mit denen Sie die Größe Ihrer Bilder ändern können.

Eingebaut: Verwenden Sie Paint, um die Größe Ihrer Fotos zu ändern

Paint ist seit Version 1.0 im Jahr 1985 ein fester Bestandteil von Windows. Wahrscheinlich haben Sie es schon einmal verwendet. Paint öffnet die gängigsten Dateitypen (BMP, PNG, JPG, TIFF und GIF) und bietet einen sehr einfachen Ansatz zur Größenänderung von Bildern.

Öffnen Sie in Paint Ihr Bild, indem Sie das Menü Datei öffnen und dann auf den Befehl „Öffnen“ klicken.

Suchen und wählen Sie das Bild aus, dessen Größe Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Öffnen“.

Klicken Sie auf der Registerkarte Start der Paint-Symbolleiste auf die Schaltfläche „Größe ändern“.

Paint bietet Ihnen die Möglichkeit, die Größe nach Prozent oder nach Pixeln zu ändern. Es verwendet standardmäßig Prozentsätze, und das ist für eine grobe Größenänderung in Ordnung. Wenn Sie etwas Bestimmtes benötigen, müssen Sie auf die Verwendung von Pixeln umstellen. Wenn Sie einen horizontalen oder vertikalen Wert eingeben, erstellt Paint automatisch den anderen Wert, damit Sie die Abmessungen des Originalbilds beibehalten.

Wählen Sie den gewünschten Prozentsatz oder die gewünschten Abmessungen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Wenn Sie jeweils nur die Größe eines Bildes ändern müssen und keine Apps von Drittanbietern installieren möchten, ist Paint eine ziemlich anständige Lösung zur Größenänderung.

: Seit 2017 wurde Paint in die Liste der veralteten Apps aufgenommen, die nicht mehr von Microsoft entwickelt werden. Stattdessen ersetzen sie Paint durch Paint 3D. Paint wird jedoch wahrscheinlich für eine Weile nicht verschwinden und Sie können es immer noch aus dem Windows Store herunterladen.

Drittanbieter-App: Verwenden Sie PicPick, um die Größe von Fotos und vieles mehr zu ändern

PicPick hat eine ähnlich aussehende Benutzeroberfläche wie Paint, bietet jedoch viel mehr Funktionen unter der Haube, darunter bessere Bearbeitungs- und Anmerkungswerkzeuge und ein solides Bildschirmaufnahme-Dienstprogramm. Es ist für den persönlichen Gebrauch kostenlos und die kommerzielle Nutzungslizenz kostet etwa 25 US-Dollar.

Klicken Sie auf dem PicPick-Begrüßungsbildschirm auf den Link „Vorhandenes Bild öffnen“ und suchen Sie dann das Bild, dessen Größe Sie ändern möchten. Sie können auch ein Bild aus dem Datei-Explorer in ein geöffnetes PicPick-Fenster ziehen.

Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche „Größe ändern“ und dann im Dropdown-Menü auf „Bildgröße ändern“.

Mit PicPick können Sie die Größe nach Prozent oder nach Pixeln ändern. Es verwendet standardmäßig den Prozentsatz, was für eine grobe Größenänderung gut ist. Wenn Sie die Größe auf bestimmte Abmessungen ändern müssen, wechseln Sie zur Verwendung von Pixeln. Wenn Sie einen Breiten- oder Höhenwert eingeben, legt PicPick automatisch den anderen Wert fest, damit Sie die Abmessungen des Originalbilds beibehalten. Sie können dies deaktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen „Seitenverhältnis beibehalten“ deaktivieren, obwohl wir nicht sicher sind, warum Sie dies möchten.

Wählen Sie den gewünschten Prozentsatz oder die gewünschten Abmessungen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Während PicPick (und Paint) eine gute Arbeit bei der Größenänderung eines Bildes nach dem anderen leisten, müssen Sie manchmal eine Reihe von Bildern auf die gleichen Abmessungen ändern. Dafür wenden wir uns unseren nächsten Tools zu.

Drittanbieter-App: Verwenden Sie IrfanView, um die Größe vieler Bilder gleichzeitig zu ändern

IrfanView ist in erster Linie ein Bildbetrachter, und er ist großartig. Es ist schnell, leichtgewichtig und kann fast jedes existierende Bildformat öffnen (sogar viele Audio- und Videoformate). Und das Beste: Es ist kostenlos.

Es enthält nicht viele Bearbeitungs- und Anmerkungswerkzeuge eines Bildeditors wie PicPick, aber es eignet sich hervorragend zum schnellen Ändern der Größe, Zuschneiden und Drehen von Bildern. Und es gibt viele Plugins, die die Funktionalität erweitern.

Ändern Sie die Größe eines einzelnen Bildes in IrfanView

Um die Größe eines einzelnen Bildes in IrfanView zu ändern, öffnen Sie das Bildmenü und klicken Sie dann auf den Befehl „Größe ändern/Resample“.

Sie können die Größe nach bestimmten Abmessungen (Pixel, Zentimeter oder Zoll) oder nach Prozent ändern. IrfanView verwendet standardmäßig Dimensionen, was ideal ist, wenn Sie Bilder mit einer bestimmten Größe benötigen. Sie können jedoch für eine grobe Größenänderung zu Prozentsätzen wechseln. Wenn Sie einen Breiten- oder Höhenwert eingeben, legt IrfanView automatisch den anderen Wert fest, damit Sie die maintain Abmessungen des Originalbildes. Sie können dies deaktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen „Seitenverhältnis beibehalten (proportional)“ deaktivieren.

Geben Sie die neuen Abmessungen (oder den Prozentsatz) für das Bild ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Das ist es. Ihr neues Bild wurde in der Größe geändert und kann verwendet werden!

Ändern Sie die Größe eines Stapels von Bildern auf einmal in IrfanView

IrfanView verfügt über ein integriertes Batch-Tool, wenn Sie mehrere Bilder haben, die Sie alle gleichzeitig konvertieren müssen. Die Arbeit mit dem Batch-Tool kann etwas verwirrend sein, da Sie damit fast alle Funktionen anwenden können, die IrfanView enthält. Aber sobald Sie einen Dreh raus haben und welche Optionen Sie verwenden können, ist es eine großartige Ergänzung zu einem bereits ausgezeichneten Produkt.

Öffnen Sie das Menü Datei und klicken Sie dann auf den Befehl „Stapelkonvertierung/Umbenennen“.

Navigieren Sie als Nächstes im rechten Bereich zu den Bildern, deren Größe Sie ändern möchten, wählen Sie sie aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Wenn Sie Ihre Bilder hinzugefügt haben, klicken Sie links auf die Schaltfläche „Erweitert“.

Das nächste Fenster hat viele Funktionen und ist ein bisschen wund. Die Optionen, die wir zum Ändern der Größe von Bildern benötigen, befinden sich auf der linken Seite, also konzentrieren wir uns nur dort.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Größe ändern“ und geben Sie dann die gewünschte neue Größe für alle Ihre Bilder ein. Die Optionen hier sind dieselben wie bei der Größenänderung eines einzelnen Bildes. Wenn Sie es eingerichtet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um das Fenster „Erweitert“ zu schließen.

Notieren Sie sich im Hauptfenster der Stapelkonvertierung das Ausgabeverzeichnis. Dort werden Ihre neuen Bilder mit geänderter Größe gespeichert. Wenn Sie möchten, können Sie einen anderen Ordner auswählen oder einfach auf die Schaltfläche „Aktuelles (‚Suchen in‘) Verzeichnis verwenden“ klicken, um die neuen Bilder im gleichen Ordner wie die Originale zu speichern. Und keine Sorge, Ihre Originale bleiben standardmäßig erhalten.

Klicken Sie abschließend auf „Stapel starten“, um alle Ihre Bilder zu konvertieren.

Im Web: Verwenden Sie BulkResizePhotos für eine schnelle Stapelgrößenänderung

Wenn das Herunterladen und Installieren eines weiteren Programms auf Ihrem Computer nicht gewünscht ist (oder wenn Sie nicht Ihren eigenen PC verwenden), gibt es viele Online-Tools zur Größenänderung, auf die Sie nur mit Ihrem Webbrowser zugreifen können. Einer unserer Favoriten ist BulkGröße ändernFotos, ein kostenloser Dienst, mit dem Sie Bilder in der Größe ändern, bearbeiten, zuschneiden und komprimieren können. Es ist auch sehr schnell, weil es die Bilder nicht auf ihre Server hochlädt. Ihre Bilder verlassen niemals Ihren Computer.

Klicken Sie auf der Website auf die Schaltfläche „Bilder auswählen“ und suchen Sie dann die Bilder, deren Größe Sie ändern möchten, und wählen Sie sie aus. Sie können ein einzelnes Bild oder Hunderte gleichzeitig auswählen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Öffnen“, wenn Sie bereit sind.

Auf dem nächsten Bildschirm können Sie auswählen, wie die Bildgröße geändert werden soll – Maßstab, Längste Seite, Breite, Höhe oder Genaue Größe. Wählen Sie eine Option aus, geben Sie die gewünschte Größe ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Größenänderung starten“.

Wenn die Größe der Bilder geändert wird, werden sie in Ihrem Downloads-Ordner gespeichert (oder in einem beliebigen Ordner, den Sie zum Speichern von Downloads von Ihrem Browser eingerichtet haben).

Haben Sie ein Lieblingswerkzeug, das wir nicht erwähnt haben? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia