Connect with us

Wie man

Sie erhalten keine Android-Betriebssystem-Updates? So aktualisiert Google Ihr Gerät auf jeden Fall

Sie erhalten keine Android-Betriebssystem-Updates?  So aktualisiert Google Ihr Gerät auf jeden Fall

Android-Updates sind unter eingefleischten Fans immer noch ein Streitpunkt, da die meisten Hersteller nicht mit den neuesten Angeboten von Google auf dem Laufenden bleiben. Nur weil Ihr Telefon keine vollständigen Betriebssystem-Updates erhält, heißt das nicht, dass dies der Fall ist total veraltet.

Während für einige wichtige Funktionen noch Vollversionsaktualisierungen erforderlich sind, verfügt Google über ein System, mit dem viele Mobiltelefone für Google Play Services zumindest einigermaßen relevant bleiben. Das Unternehmen kann bestimmte Fehler beseitigen und sogar neue Funktionen einführen, indem es die Play Services aktualisiert.

In ähnlicher Weise sind viele der System-Apps, die einst als Teil des Betriebssystems gebündelt wurden, jetzt im Play Store verfügbar. Dies bedeutet, dass sie auf diese Weise verwaltet und aktualisiert werden – genau wie alle Apps, die Sie manuell herunterladen. Diese beiden Dinge bedeuten, dass Sie aktuellere Telefone erhalten, auch wenn sie keine Vollversionsupdates mehr vom Hersteller erhalten.

Google Play Services-Updates

Google aktualisiert Android, ohne das Android-Betriebssystem tatsächlich zu aktualisieren. Wenn ein Hersteller ein Android-Gerät veröffentlichen möchte, muss er eine Vereinbarung mit Google aushandeln, um den Google Play Store und die Google Apps auf seine Geräte zu übertragen. Im Rahmen dieser Vereinbarung behält sich Google das Recht vor, die Google Play Services-Komponente von Android selbst zu aktualisieren. Diese Komponente wird automatisch im Hintergrund auf Ihrem Android-Gerät über den Play Store aktualisiert, genau wie jede App, die Sie normalerweise installieren würden.

Beispielsweise hat Google dank eines Google Play Services-Updates fast allen Android-Geräten die Funktion „Mein Gerät suchen“ hinzugefügt. Öffnen Sie einfach die Google-Einstellungen, die über ein Play Services-Update hinzugefügt wurden. Tippen Sie auf Sicherheit und stellen Sie sicher, dass die Option „Mein Gerät suchen“ aktiviert ist. In ähnlicher Weise hat Google eine App-Scan-Funktion hinzugefügt, die nach Malware sucht und ältere Geräte sicherer macht. Diese benutzerbezogenen Funktionen wurden dem Android-Betriebssystem über ein Play Services-Update hinzugefügt, ohne dass Gerätehersteller oder Netzbetreiber eingreifen mussten.

Diese Art von Updates würde ein vollständiges Betriebssystem-Update auf anderen Plattformen erfordern. Google hat es jedoch geschafft, einen End-Run um die Netzbetreiber und Hersteller durchzuführen, die die Dinge verlangsamen und Updates für fast alle Android-Geräte veröffentlichen. Wenn Ihr Gerät über den Play Store verfügt, aktualisiert Google diesen.

Offizielle Google Apps in Google Play

Google hat auch immer mehr Apps von Android getrennt und sie als Apps im Play Store veröffentlicht. Dies bedeutet, dass die App aktualisiert werden kann, ohne das Android-Betriebssystem zu aktualisieren, aber es bedeutet auch, dass Sie die App auf alten Android-Versionen installieren können.

Google Mail, Google Kalender, Google-Tastatur, Hangouts, Chrome, Google Maps, Drive, YouTube, Keep, Google+, die Google-Such-App – all diese Apps werden regelmäßig von Google Play aktualisiert und können auf älteren Geräten installiert werden. Unter Apples iOS erfordert ein Update einer System-App wie Mail, Kalender, Nachrichten oder Safari eine völlig neue Version des iOS-Betriebssystems. Unter Android werden sie automatisch für alle aktualisiert, auf denen sie installiert sind.

Was erfordert noch Betriebssystem-Updates

Bestimmte Dinge erfordern noch Betriebssystem-Updates. Funktionen auf Betriebssystemebene und Unterstützung für neue Hardwarestandards können nicht im Hintergrund eingeführt werden. Sie erfordern neue Versionen des Kernbetriebssystems.

Diese Updates werden jedoch immer weniger wichtig. Google führt über Play Services-Updates und App-Updates so viele neue Funktionen wie möglich ein. Sie teilen immer mehr Apps vom Android-Betriebssystem auf und stellen sie in Google Play zur Verfügung, sodass jedes Gerät auf sie aktualisieren kann.

Die Realität ist, dass Android-Updates immer weniger an Bedeutung gewinnen. Wenn Sie ein Gerät mit Marshmallow (Android 6.0) oder höher haben, haben Sie immer noch ein sehr modernes Android-Erlebnis mit den meisten der neuesten Funktionen. Sie können weiterhin die neuesten Apps verwenden, da Google Ihrem Gerät Zugriff auf die meisten der neuesten APIs gewährt hat.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia