Connect with us

Wie man

Produktiv bleiben, während Sie von zu Hause aus arbeiten

Produktiv bleiben, während Sie von zu Hause aus arbeiten

Anfang dieser Woche haben wir Sie gebeten, Ihre Produktivitätstipps für Telearbeit/Arbeiten von zu Hause aus zu teilen. Jetzt sind wir zurück mit einer Zusammenfassung von Tipps und Tricks; Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie Ihre Mitleser zu Hause konzentriert bleiben.

Bei weitem die gebräuchlichste Technik zur sorgfältigen Trennung von Arbeit und Privatleben. Carol schreibt:

Ich liebe es, von zu Hause aus zu arbeiten und das schon seit 6 Jahren. Ich habe eine Routine, als würde ich in ein Büro gehen, nur dass ich 12 Schritte zur Arbeit habe. Ich mache mich fertig für die Arbeit, schnappe mir Geldbörse und Smartphone und gehe die Stufen zu meinem Büro hoch. Ich unterhalte eine separate Telefonleitung und Voicemail für die Arbeit, die ich nur von meinem Schreibtisch aus beantworten kann. Ich verwende auf Reisen die Anrufweiterleitung, sodass nur meine Bürotelefonnummer veröffentlicht wird. Ich habe einen VoIP-Telefondienst, damit ich Anrufe aus dem Internet weiterleiten kann, wenn ich es vergesse oder ändern muss, wohin das Telefon weitergeleitet wird. Ich habe ein kabelgebundenes und kabelloses Headset, damit ich bei einer dieser langen, langweiligen Telefonkonferenzen ein kaltes Getränk holen kann.

Ich plane meine „Freizeit von der Arbeit“ und versuche, mich daran zu halten, wie bei jedem Job an manchen Tagen komme ich zu spät, aber es klappt alles. Ich stelle sicher, dass mein Büro nur für die Arbeit ist, jede andere Computerspielzeit befindet sich in einem anderen Teil des Hauses auf einem anderen Computer. Mein Büro hat Laptop, Dock, ein paar Monitore, Mehrzweckdrucker, Fax, Scanner, Aktenschränke – genau wie das Büro in einer Firma. Ich habe auch zufällig ein paar Golden Retriever, die mit mir zur Arbeit kommen und normalerweise bis 17 Uhr ruhig liegen, und ja, sie wissen, dass es manchmal vor mir 17 Uhr ist.

Für mich ist eine der größten Sorgen bei der Arbeit von zu Hause aus nicht unproduktiv zu sein, sondern die Gefahr, die Arbeit nie aufzugeben. Sie könnten immer weitermachen, denn seien wir ehrlich – die Firma lässt Sie es tun, also habe ich mich vorgenommen, dies zu verhindern und eine Getrenntheit zu wahren.

Carols letzter Punkt – dass Sie für die Arbeit keinen Halt finden können – stößt bei mir auf jeden Fall auf Resonanz. Ich habe vor kurzem mein Homeoffice von einem offenen Bereich neben der Küche in ein abgelegenes Schlafzimmer im Obergeschoss verlegt und kann nicht glauben, was für einen Unterschied ein unsichtbares Büro macht, wenn es darum geht, am Ende des Tages erfolgreich den Stecker ziehen zu können .

Routinen und ein Arbeitsprofil auf seinem Computer spielen eine große Rolle in Howies Work-from-Home-Setup:

Ich habe die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, mache es aber nur gelegentlich. Die Wohnung, in der wir leben, ist sehr klein und mein Schreibtisch steht im Wohnzimmer mit dem Fernseher, der auch mit der Küche verbunden ist. Am Ende muss ich auch meinen persönlichen Computer anstelle meines Arbeitscomputers verwenden.

Ich tue ein paar verschiedene Dinge, um mich bei der Arbeit zu halten, während ich von zu Hause aus arbeite. Eine Sache, die ich mache, ist, ein Chrome-Profil speziell für die Arbeit einzurichten. Auf diese Weise sind keine meiner persönlichen Lesezeichen in dem Fenster verfügbar, in dem ich arbeite.

Ich achte auch darauf, dass der Fernseher aus bleibt. Ich weiß mit Sicherheit, dass ich abgelenkt werden würde, wenn ich es überhaupt einschalten würde. Stattdessen habe ich eine Playlist mit Songs erstellt, die mir helfen, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren. Immer wenn ich diese Songs höre, gehe ich sofort in den Arbeitsmodus und erledige die Dinge.

Ich versuche, meine Morgenroutine so ähnlich wie möglich zu gestalten, wenn ich zur Arbeit gehe. Das bedeutet, dass ich mich komplett anziehe und nicht in meinem PJ’s arbeite. Eine Sache, von der ich gehört, aber noch nicht versucht habe, ist, das Haus zu verlassen, bevor ich wieder zur Arbeit komme. Das könnte so etwas sein, wie einen Kaffee bei Starbuck’s oder ein Frühstückssandwich bei McDonald’s zu holen. Auf diese Weise können Sie mental in Ihr Büro statt in Ihr Haus gehen. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich plane, das nächste Mal von der Arbeit zu Hause zu bleiben.

Sushant silos auch seine Arbeit und sein Spiel:

Seit 8 Monaten arbeite ich von zu Hause aus. Als erstes habe ich mein Handy während meiner Arbeitszeit vom Internet getrennt. Also keine Benachrichtigungen, keine Ablenkungen.
Mein Privat- und Arbeitscomputer sind gleich, und als Webentwickler arbeite ich im Browser. Social-Networking-Sites erweisen sich also als eine große Ablenkung. Hier kommen die zahlreichen Profiloptionen von Chrome zum Einsatz. Wenn ich arbeite, öffne ich Chrome mit meinem Arbeitsprofil, in dem ich nur arbeitsbezogene Websites und Konten öffne und sonst nichts.

Zum Verfolgen meines Projekts verwende ich Asana und zum Verwalten von Besprechungen verwende ich Google Kalender.

Zu guter Letzt halten mich Musik und Kaffee am Laufen 🙂

Weitere Produktivitätstipps für zu Hause/mobiles Büro finden Sie im vollständigen Kommentarthread hier.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia