Connect with us

Tipps

Microsoft hat gerade HomeGroups von Windows 10 entfernt

Microsoft hat gerade HomeGroups von Windows 10 entfernt

Microsoft macht die gesamte Idee von HomeGroups zunichte und entfernt einige andere Funktionen aus Windows 10.

Das Windows-Update vom 10. April 2018 bietet viele großartige Funktionen, aber wie René Descartes bekanntlich sagte: „Jeder neue Anfang kommt von einem anderen Anfangsende.“

Und so beginnt das Ende von HomeGroups, einem Versuch, die Dateifreigabe zu vereinfachen, der sich als überraschend kompliziert herausstellte. Ihre aktuellen Datei- und Druckerfreigaben sollten weiterhin funktionieren, aber Sie werden nach der Installation des neuesten Updates keinen Verweis auf HomeGroups in Windows finden.

Hier ist der offizielle Microsoft-Beitrag über die Änderung::

Wenn Sie auf Windows 10, Version 1803, aktualisieren, wird HomeGroup im Datei-Explorer, in der Systemsteuerung oder bei der Fehlerbehebung (Einstellungen> Update & Sicherheit> Fehlerbehebung) nicht angezeigt. Alle Drucker, Dateien und Ordner, die Sie mit HomeGroup freigegeben haben, werden weiterhin freigegeben.

Hier ist, was HomeGroups war, wenn Sie neugierig sind. Die Dateifreigabe sollte nach dem Update weitgehend genauso funktionieren, aber natürlich müssen wir in den kommenden Monaten einige Artikel aktualisieren.

Und HomeGroup war nicht alles, was aus Windows entfernt wurde. Hier noch ein paar Highlights:

  • Alle Verweise auf Groove Music PassDer Versuch von Microsoft, eine Spotify-Alternative zu finden, wurde aus der Groove Music-App entfernt.
  • Sprache Abschnitt wurde aus der Systemsteuerung entfernt, aber Sie können stattdessen die Einstellungen-App verwenden (was für ein Durcheinander).
  • XPS Viewer wird auf neuen Windows 10-Systemen nicht mehr standardmäßig installiert, sondern bleibt dort, wenn Sie einfach ein Upgrade durchführen. Das XPS-Format war der Versuch von Microsoft, PDFs zu ersetzen, aber es hat nie wirklich geklappt.

Und hier sind einige Dinge, die nicht mehr aktualisiert werden und möglicherweise aus einem zukünftigen Update verschwinden:

  • Windows Help Viewer, die diese .hlp-Dateien bereits in den 90er Jahren geöffnet haben. Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung, dass dies noch existiert.
  • Die Funktionen in Telefon Begleiter wurden alle in die App Einstellungen verschoben.

Wieder können Sie Überprüfen Sie diesen Artikel Die vollständige Liste der Funktionen, die Microsoft entfernt, wird jedoch von den meisten Personen wahrscheinlich bemerkt.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia