Connect with us

Wie man

Macs sind nicht unbedingt teurer als Windows-PCs

Macs sind nicht unbedingt teurer als Windows-PCs

Es ist allgemein bekannt, dass Macs teurer sind als Windows-PCs. Dies gilt, wenn Sie einen Windows-Laptop im Wert von 250 US-Dollar mit einem MacBook ab 899 US-Dollar vergleichen. Bei vergleichbarer Hardware sind Macs jedoch nicht unbedingt teurer als PCs.

Das ist wirklich ähnlich wie bei Telefonen. Sicher, ein iPhone ist teurer als billige Android- und Windows-Telefone, aber ein iPhone ist vergleichbar mit High-End-Android-Telefonen wie Samsung und HTC.

Macs sind teurer, weil es keine Low-End-Hardware gibt

Macs sind in einer entscheidenden, offensichtlichen Weise teurer – sie bieten kein Low-End-Produkt. Während Sie einen billigen Windows-Laptop oder ein Chromebook für 150 bis 250 US-Dollar kaufen können, beginnen MacBooks bei 899 US-Dollar für das günstigste MacBook Air. Im Jahr 2012 lag der Durchschnittspreis für einen Windows-Laptop 450 $, was immer noch weit unter dem Preis liegt, zu dem ein Mac startet.

Wenn Sie weniger als 899 US-Dollar für einen Laptop ausgeben, ist ein Mac nur eine teurere Option als der 500-Dollar-Laptop, den die durchschnittliche Person sucht. Das ist in Ordnung – preiswerte Low-End-PCs verbessern sich jedes Jahr und sind für viele Menschen ausreichend geeignet.

Sobald Sie sich jedoch mit High-End-PC-Hardware befassen, sind Macs nicht unbedingt teurer als ähnlich spezifizierte PCs.

MacBooks sind preisgünstig mit vergleichbaren Laptop-PCs

Wenn Sie vorhaben, rund 1000 US-Dollar für einen leichten Laptop im Ultrabook-Stil auszugeben, vergleichen wir das, was Sie erhalten, mit Macs und PCs.

EIN 13-Zoll-MacBook Air kostet 999 US-Dollar und dafür erhalten Sie 128 GB Speicher, einen Intel Core i5-Prozessor, 4 GB RAM und Intel HD Graphics 6000.

Vergleichen wir mit das Dell XPS 13, ein beliebtes und gut bewertetes PC-Ultrabook. Andere Hersteller bieten Laptops mit ähnlichen Preisen an. Im Gegensatz zum MacBook Air kostet es 799 US-Dollar – 200 US-Dollar billiger. Das 799-Dollar-Modell wird jedoch nur mit einem Intel Core i3-Prozessor und Intel HD Graphics 5500 geliefert. Wenn Sie auf einen Core i5-Prozessor umsteigen möchten, zahlen Sie für das 999-Dollar-Modell. Dadurch erhalten Sie zwar 8 GB RAM, aber Sie sind immer noch mit der langsameren Intel HD Graphics 5500 beschäftigt. Das Dell XPS 13 verfügt über ein viel schöneres 1920 × 1080-Display, während das MacBook Air nur ein 1440 × 900-Display bietet.

Auf der anderen Seite das 2015 Dell XPS erzielte 7 Stunden 18 Minuten im Akkulaufzeittest von Laptop Mag, während das 13-Zoll-MacBook Air 2015 erzielte 14 Stunden – fast die doppelte Akkulaufzeit.

Im Vergleich zu Dell XPS 13 und MacBook Air bietet das Dell XPS 13 einen Bildschirm mit höherer Auflösung und doppeltem RAM sowie weniger Gewicht und eine geringere Größe. Das MacBook Air bietet die doppelte Akkulaufzeit und schnellere Grafikhardware, ohne dass Tastatur und Trackpad miteinander verglichen werden müssen. Sie entscheiden sich vielleicht für den Laptop von Dell mit einem Bildschirm mit höherer Auflösung und mehr RAM gegenüber der längeren Akkulaufzeit und anderen Vorteilen, aber das ist alles andere als einfach.

Mac Minis sind preislich wettbewerbsfähig mit vergleichbaren Desktop-PCs

Aber was ist mit Desktop-PCs? Nun, Apple Mac Mini beginnt bei 499 $. Damit erhalten Sie einen Mini-PC mit einer Intel Core i5-CPU mit 1,4 GHz, einer mechanischen Festplatte mit 500 GB, 4 GB RAM und Intel HD Graphics 5000.

Intel bietet ein Kit an, das als bekannt ist Intel NUCDamit können Sie Ihren eigenen PC mit kleinem Formfaktor bauen – zugegebenermaßen ist der Intel NUC kleiner als der Mac Mini. Dieses Kit kostet 349 US-Dollar. Damit erhalten Sie einen 1,6-GHz-Intel Core i5-Prozessor und Intel HD Graphics 6000. Es wird jedoch nicht mit RAM, einer Festplatte oder einer Kopie des Windows-Betriebssystems geliefert – Sie müssen dafür bezahlen alle diese getrennt. Intels eigener PC mit kleinem Formfaktor ist also teurer als der Mac Mini von Apple und muss nicht nur zusammengebaut werden.

HP bietet eine HP Pavilion Mini Desktopund es beginnt bei 319 US-Dollar mit einer schnelleren mechanischen 500-GB-Festplatte als der Mac Mini. Es enthält jedoch einen langsameren Intel Pentium-Prozessor. Für einen vergleichbaren Prozessor müssen Sie 449 US-Dollar bezahlen – und das bringt Ihnen einen Core i3-Prozessor, keinen Core i5-Prozessor. Sie erhalten dafür auch ein größeres 1-TB-Laufwerk, zahlen aber einen ziemlich ähnlichen Geldbetrag.

Dell ist spielorientiert Alienware Alpha ist mit 499 US-Dollar der seltsame Mann, der mit NVIDIA-Grafik eine überlegene Leistung bietet. Wenn Sie PC-Spiele spielen möchten, ist dies ein absolut besseres Angebot. Wenn Sie jedoch nur einen Mini-PC möchten und nur Desktop-Anwendungen verwenden möchten, sind diese NVIDIA-Grafiken nicht unbedingt erforderlich und bedeuten, dass die Alienware Alpha mehr Strom verbraucht . Macs konkurrieren in bestimmten Märkten einfach nicht – dazu gehören auch Spielecomputer.

Dieses Muster wiederholt sich beim Auschecken anderer Apple-Produkte. Sie können billigere Optionen von anderen Herstellern finden, aber suchen Sie nach Produkten mit vergleichbaren Spezifikationen und Sie werden feststellen, dass sie ziemlich ähnlich aussehen. Ja, Sie können absolut streiten und einige PC-Produkte finden, die etwas billiger sind als vergleichbare Macs. Insgesamt sind Macs jedoch recht preisgünstig.

Solange Sie nach der Art von Produkt suchen, die Apple anbietet, ist ein Mac ziemlich wettbewerbsfähig. Apple bietet jedoch nicht für jeden Computer an. Wenn Sie beispielsweise nach einem billigen Computer oder einem leistungsstarken Computer suchen, der sich auf Spiele konzentriert, bietet Apple diese nicht an, und Sie sind definitiv besser dran, wenn Sie sich für PCs entscheiden.

Macs bieten auch einen höheren Wiederverkaufswert. Macs neigen dazu, ihren Wert im Laufe der Zeit besser zu halten als PCs. Wenn Sie vorhaben, Ihren Laptop in einigen Jahren bei eBay oder Craigslist zu verkaufen, können Sie im Allgemeinen mehr von seinem Wert zurückgewinnen, wenn es sich um einen Mac handelt.

Bildnachweis: ShashiBellamkonda auf Flickr, llcatta86 dotcom auf Flickr, Paul Hudson auf Flickr, Nubobo auf Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia