Connect with us

Tipps

Machen Sie sich bereit für Windows 10 „Vanadium“ und „Vibranium“

Machen Sie sich bereit für Windows 10 "Vanadium" und "Vibranium"

Nachdem Microsoft Windows 10-Versionen nach Halo und Minecraft benannt hatte, beschloss Microsoft, ernst zu werden. Das bevorstehende Windows 10-Update vom April 2019 trägt den Codenamen 19H1. Berichten zufolge hat Microsoft seine Meinung geändert und wird Marvel danach mit „Vanadium“ und „Vibranium“ umarmen.

Diese Nachricht kommt über Microsoft Watcher Mary Jo Foley. Sie stellt fest, dass das Windows-Entwicklungsteam war zusammengeführt mit dem Azure Cloud Computing-Team, und Windows übernimmt nur die Namenskonventionen von Azure:

Das Azure-Team verwendet die Elemente für Codenamen. Der aktuelle Azure-Codename für die 19H1-Ergebnisse lautet „Titanium“ (Ti), wie ich höre, aber das Windows-Client-Team hat diesen nicht verwendet, da es bereits begonnen hatte, intern und extern „19H1“ zu verwenden.

Die Windows 10-Feature-Version, von der einige von uns erwartet hatten, dass sie 19H2 heißt, wird laut dem Azure-Namensschema tatsächlich „Vanadium“ (V) heißen, sagen meine Kontakte. Wenn sich das Team an die Reihenfolge der Elementtabelle hält, wird die erste Windows-Feature-Version im Jahr 2020 als „Chromium“ (Cr) bezeichnet. Angesichts der Verwendung dieses Begriffs durch Google könnte dies natürlich zu mehr als ein wenig Verwirrung führen. Infolgedessen höre ich, dass das Team wahrscheinlich einen erfundenen Elementnamen für diese Veröffentlichung verwendet, wahrscheinlich „Vibranium“. (Vibranium ist das, woraus Captain Amerikas Schild besteht, wie ich es gelernt habe.)

Es geht also nicht nur um Marvel. Das Windows 10-Team möchte Elementnamen annehmen, aber wer möchte Windows 10 „Chromium“ veröffentlichen? Chromium ist der Name des Open-Source-Projekts, das die Basis für Google Chrome bildet, und Chromium OS ist das Open-Source-Projekt, das die Basis für Chrome OS bildet. Die Witze schreiben sich selbst, also geht das Team mit einem Marvel-Namen.

Die erste Version von Windows 10 und das ursprüngliche November-Update hatten danach den Codenamen „Threshold 1“ und „Threshold 2“ der ursprüngliche Planet aus dem ersten Halo-Spiel.

Danach wurde das Jubiläums-Update von Windows 10 bis zum Update vom Oktober 2018 mit dem Codenamen Redstone 1 bis Redstone 5 versehen. Redstone ist eine Art von Material in Minecraft, das zum Herstellen und Erstellen von Schaltkreisen verwendet wird, ist es also sinnvoll. Immerhin hat Microsoft Minecraft-Schöpfer Mojang gekauft und besitzt nun Minecraft.

Danach gab das Windows-Team niedliche Codenamen auf und wechselte für die kommende Version zu 19H1, wodurch Ihr PC schneller wird. Aber sie wechseln wieder zu einem neuen Codenamen-Schema mit „Vanadium“ und „Vibranium“, das ab Oktober 2019 veröffentlicht wird. Vibranium ist auch das, was die Anzug des schwarzen Panthers wird aus dem Marvel-Universum für die Aufzeichnung gemacht.

Es ist erwähnenswert, dass dies nur Entwicklungs-Codenamen sind. Während das Oktober 2018-Update den Namen Redstone 5 trägt, nennt Microsoft es nur das Oktober 2018-Update, wenn Sie mit normalen Windows-Benutzern sprechen. Der Codename wird zu Beginn der Entwicklung verwendet. Beispielsweise heißt der in der Entwicklung befindliche Build von Windows 10 derzeit 19H1, erhält jedoch später einen endgültigen Namen. (Dieser endgültige Name wird wahrscheinlich das „April 2019 Update“ sein.

Microsoft weigerte sich natürlich zu kommentieren, als Mary Jo Foley danach fragte. Aber es passiert wahrscheinlich. Das Surface-Team verwendet außerdem Elementnamen für Codenamen von Surface-Geräten, z Gehende Katze weist auf Twitter.

Wir wünschen uns immer noch, Microsoft würde Windows 10-Versionen nur nach Hunden benennen.

Bildnachweis: Vankherson/Shutterstock.com.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia