Connect with us

Tipps

iOS 12 könnte verhindern, dass USB-Geräte Ihren iPhone-Passcode knacken

iOS 12 könnte verhindern, dass USB-Geräte Ihren iPhone-Passcode knacken

Eine neue Standardeinstellung kann verhindern, dass Strafverfolgungsbehörden – und Kriminelle – Ihr iPhone oder iPad mit spezieller Hardware entsperren.

Die Entwickler-Beta für iOS 12 enthält eine Option unter Einstellungen> Touch ID & Passcode namens USB-Zubehör. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert und verhindert, dass USB-Geräte eine Verbindung zu Ihrem Telefon herstellen, es sei denn, Sie haben in der letzten Stunde Ihren Passcode eingegeben. Dies ist relevant, da GrayKey, die von den Strafverfolgungsbehörden zur Umgehung von iPhone-Passcodes verwendete Spezialhardware, Geräte über USB verbindet. Wenn Sie den Zugriff ohne Passcode verweigern, kann dies das Tool und andere, die es mögen, lahm legen.

Das heißt, dies ist der nächste Schritt in Apples Katz- und Mausspiel mit den Strafverfolgungsbehörden. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Strafverfolgungsbeamte von dieser Änderung nicht begeistert sein werden, aber aus Sicht des Benutzers trägt diese Einstellung dazu bei, Ihr Telefon sicher zu halten.

Natürlich wird die Funktion möglicherweise überhaupt nicht ausgeliefert. Motherboard-Berichte Diese Betas für iOS 11.3 und 11.4 enthielten beide dieselbe Funktion nur für die endgültigen Versionen, um sie nicht zu enthalten. Wenn dies jedoch der Fall ist, können Sie davon ausgehen, dass das Katz- und Mausspiel fortgesetzt wird.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia