Connect with us

Wie man

Ihr Mac verfolgt Ihren Standort in High Sierra. Hier erfahren Sie, warum (und wie Sie ihn deaktivieren)

Ihr Mac verfolgt Ihren Standort in High Sierra. Hier erfahren Sie, warum (und wie Sie ihn deaktivieren)

Sie haben es wahrscheinlich nicht bemerkt, aber macOS High Sierra führt eine fortlaufende Liste wiederkehrender Standorte. Die Funktion wird als „Wichtige Standorte“ bezeichnet und laut Apple von Karten, Kalendern und Fotos verwendet, um „nützliche ortsbezogene Informationen bereitzustellen“.

Diese Standortinformationen sind lokal verschlüsselt und werden nicht an Apple weitergegeben. Möglicherweise möchten Sie die Funktion jedoch überprüfen, löschen und sogar deaktivieren. Und du kannst, aber es ist ein wenig begraben.

Öffnen Sie zuerst die Systemeinstellungen und gehen Sie dann zu Sicherheit und Datenschutz.

Gehen Sie zur Registerkarte „Datenschutz“. Klicken Sie auf das Schloss unten links und geben Sie Ihr Passwort ein. Stellen Sie sicher, dass im linken Bereich die Option „Ortungsdienste“ ausgewählt ist, und scrollen Sie dann im rechten Bereich nach unten, bis „Systemdienste“ angezeigt wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Details“.

Hier sehen Sie eine Liste der Betriebssystemfunktionen, die Ihren Standort verwenden können, einschließlich der neuen Funktion „Wichtige Standorte“. Sie können die Funktion deaktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen deaktivieren. Um jedoch die aktuell gespeicherten Speicherorte anzuzeigen, müssen Sie auf die Schaltfläche „Details“ klicken. Wie gesagt: das ist etwas begraben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um eine Liste der Städte anzuzeigen, in denen Sie Ihren Laptop kürzlich verwendet haben. Wenn Sie diese Städte erweitern, werden bestimmte Standorte angezeigt. Für mich identifizierte das Feature mein Haus in Hillsboro, Oregon, und das Haus in Kalifornien, in dem ich eine Woche lang gearbeitet habe, korrekt. Es gibt keine Möglichkeit, einzelne Speicherorte zu löschen, aber Sie können auf die Schaltfläche „Verlauf löschen“ klicken, um alles zu löschen.

Momentan scheint es, als würde macOS diese Informationen nicht viel nutzen, aber es ist leicht vorstellbar, dass Siri aufgrund Ihrer Routine empfiehlt, wann er zur Arbeit gehen soll. Es ist möglicherweise cool, aber einige Benutzer möchten es möglicherweise deaktivieren. Glücklicherweise gibt Ihnen Apple die Wahl.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia