Connect with us

Wie man

Hinzufügen von Kontakten aus Google Mail, Outlook und anderen zum Adressbuch von Windows 10

Hinzufügen von Kontakten aus Google Mail, Outlook und anderen zum Adressbuch von Windows 10

Viele von uns jonglieren zwischen ihrem beruflichen und privaten Leben mit mehreren E-Mail-Konten. Anstatt mehrere separate Adressbücher zu verwalten, können Sie die People-App von Windows 10 verwenden, um alle Ihre Kontakte in einer einzigen, zentralisierten Oberfläche zusammenzuführen.

Menschen App auf einen Blick

Die People-App ist ein Hub für alle Ihre Kontakte. Es ist ein kompetenter Kontaktmanager, der eine Vielzahl von Informationen über jede Person speichern kann, einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Straße, Titel, Telefonnummer und vieles mehr. Wie bei den Mail- und Kalender-Apps funktioniert die People-App nur mit Online-Konten. Mit dieser App können Sie keine Kontakte erstellen und verwalten, die lokal auf Ihrem PC gespeichert sind.

In der Hauptansicht der Personen-App finden Sie eine konsolidierte Liste aller Kontakte in einem alphabetischen Navigationsbereich auf der linken Seite. Rechts sehen Sie die Details für einen ausgewählten Kontakt. Wenn in der Personen-App beim ersten Start Personen aufgeführt sind, haben Sie wahrscheinlich Ihre Kontodaten in einer anderen Microsoft-App eingegeben.

So importieren Sie Kontakte aus Google Mail, Outlook und anderen Konten

Wenn Sie bereits Kontakte in einem Online-Konto wie Google Mail, Outlook oder iCloud haben, können Sie alle diese Kontakte auf einen Schlag zur People-App von Windows hinzufügen. Um ein Konto hinzuzufügen, klicken Sie auf die Ellipsen oben rechts im Suchfeld und wählen Sie „Einstellungen“.

Alle aktuell verknüpften Konten werden hier angezeigt. Klicken Sie auf „Konto hinzufügen“, um den Bildschirm „Konto auswählen“ anzuzeigen.

Wählen Sie einen der Online-Kontotypen aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden. Die Personen-App synchronisiert dann Kontakte mit Ihren Online-Konten. Wenn Sie die Kontaktinformationen auf einem Gerät ändern, werden diese automatisch mit Ihren anderen Geräten synchronisiert. Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie diese Dienste tatsächlich mit allen in Windows integrierten Apps verknüpfen. Nach dem Einrichten eines Kontos können alle Microsoft-Apps – E-Mail, Kalender, Personen usw. – ihre Informationen verwenden.

Hinweis: In der Online-Hilfe von Microsoft wird angegeben, dass Sie Ihre Konten in sozialen Netzwerken auch mit der Personen-App verbinden können. Wenn Sie jedoch hier im Bildschirm „Einstellungen“ auf „Soziale Apps abrufen“ klicken, wird eine Fehlerseite zurückgegeben. Es sieht also so aus, als ob diese Funktion vorerst nicht funktioniert.

So fügen Sie einen neuen Kontakt über die Personen-App hinzu

Um einen neuen Kontakt hinzuzufügen, wählen Sie die Schaltfläche „+“ über der Kontaktliste.

Ein neuer leerer Kontaktbereich wird geöffnet. Wenn Sie mehrere Konten konfiguriert haben, werden Sie aufgefordert, auszuwählen, mit welchem ​​Konto dieser Kontakt gespeichert werden soll. Wenn Sie jedoch nur ein Konto konfiguriert haben, wird der neue Kontakt natürlich zu diesem Konto hinzugefügt.

Die Anzeige Neuer Kontakt bietet eine Vielzahl von Feldern für Sie. Füllen Sie die Felder so oft aus, wie Sie benötigen. Drücken Sie die Tabulatortaste, um von Feld zu Feld zu wechseln. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben der aktuellen Bezeichnung, um die Bezeichnung für eine Nummer zu ändern („Mobil“, „Zuhause“, „Arbeit“ usw.). Wählen Sie „Foto hinzufügen“, um ein Bild aus Ihrer Foto-App zu verwenden. Wenn Sie kein Bild hinzufügen, werden stattdessen die Initialen für den Kontakt angezeigt.

Wählen Sie „Andere“, um Ihrem Kontakt zusätzliche Informationsfelder hinzuzufügen. Es stehen mehrere Felder zur Verfügung, darunter Firmen-, Familien-, Geburtstags-, Jubiläums- und Notizfelder. Klicken Sie auf „Speichern“, um den Kontakt zur Personen-App hinzuzufügen.

Um Änderungen an einer vorhandenen Karte vorzunehmen, wählen Sie den Kontakt aus und klicken Sie auf das Symbol „Bleistift“. Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontakt in der Kontaktliste klicken und im Popup-Menü die Option „Bearbeiten“ auswählen. Sie erhalten alle oben aufgeführten Optionen.

Teilen Sie einen Kontakt

Das Teilen von Kontaktkarten ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Informationen einer Person gleichzeitig mit einem Freund oder Familienmitglied zu teilen („Hey, wie lautet die Telefonnummer und E-Mail-Adresse von Oma?“). Zeigen Sie dazu den Kontakt an und wählen Sie „Mehr> Kontakt freigeben“. Sie werden aufgefordert, diese Aktion zu bestätigen (aktivieren Sie das Häkchen). Anschließend wird der Bereich „Freigeben“ auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt.

Wenn Sie sich für die Freigabe per E-Mail entscheiden, wird ein Bereich für neue E-Mails angezeigt, in dem Sie die Kontaktinformationen per E-Mail senden können (in einem benutzerfreundlichen VCF-Format, das in viele andere Adressbuch-Apps importiert werden kann).

Die People-App eignet sich hervorragend zum Konsolidieren aller Kontaktlisten. Die große Auszahlung erfolgt jedoch, wenn Sie sich bei einem anderen Windows 10-Gerät anmelden. Sie werden feststellen, dass Ihr Adressbuch bereits mit all Ihren Kontakten und Konten gefüllt ist.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia