Connect with us

Tipps

Google Voice testet Wi-Fi-Anrufe, keine Anrufweiterleitung erforderlich

Google Voice testet Wi-Fi-Anrufe, keine Anrufweiterleitung erforderlich

Google Voice fügt eine VoIP-Option für Android und das Internet hinzu. Die iOS-Unterstützung wird Berichten zufolge bald verfügbar sein. Sie können der Beta beitreten und testen Sie diese neue Funktion jetzt.

Google Voice ist etwas verwirrend, weshalb es wahrscheinlich nie ein großer Erfolg war. Grundsätzlich erhalten Sie eine Telefonnummer, die beim Anrufen oder Senden einer SMS an die von Ihnen angegebenen Telefone weitergeleitet wird – Mobiltelefone, Festnetzanschlüsse usw. Die Idee war, dass Sie den Leuten immer nur eine Nummer geben mussten, aber der Nachteil war, dass Sie einen Telefonplan der alten Schule brauchten, um sie zu verwenden.

Diese Beta würde dies ändern und es Benutzern ermöglichen, über WLAN oder sogar mobile Datentarife zu telefonieren. Allerdings gibt es Nachteile, wie Jon Fingas betont auf Engadget::

Die Beta-Funktion kann beim Einschalten von Daten keine Optionen für die Aufzeichnung oder Weiterleitung eingehender Anrufe verwenden. Wichtige Bluetooth-Audiofunktionen fehlen (einschließlich der Tastensteuerung zum Beantworten oder Auflegen), und Obihai Voice-over-IP-Geräte funktionieren nicht. Dies ist ein Test im wahrsten Sinne des Wortes mit bekannten Hauptfehlern und der Erwartung, dass Sie Feedback geben.

Wenn nichts anderes bedeutet dies, dass Google weiß, dass es immer noch einen Dienst namens „Google Voice“ ausführt, und möglicherweise sogar beabsichtigt, ihn am Laufen zu halten. Ich benutze Voice seit Jahren und habe mich gelegentlich gefragt, ob es bald heruntergefahren wird. Für mich sind das großartige Neuigkeiten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia