Connect with us

Schule

Google Mail-Handbuch: Einladungen und Urlaubsantwortende

Google Mail-Handbuch: Einladungen und Urlaubsantwortende

Wir werden als nächstes über Einladungen zu Veranstaltungen sprechen. Durch die Integration von Google Kalender in Google Mail können Sie Ereigniseinladungen direkt in Google Mail senden, ohne auf Google Kalender zugreifen zu müssen. Sie können Ereignisse aus Google Mail-Nachrichten auch direkt zu Google Kalender hinzufügen.

Zuletzt werden wir über die Einrichtung von Urlaubskräften sprechen, damit Sie die Stadt verlassen und die Leute wissen lassen können, wann Sie zurück sind, um ihre Fragen zu beantworten.

Es ist erwähnenswert, dass sich diese Lektion hauptsächlich mit Google Kalender befasst, aber aus der Sicht eines Google Mail-Hauptbenutzers – denn wenn Sie eine Einladung erhalten oder sich mit Kalenderelementen befassen müssen, geschieht dies normalerweise über Ihren E-Mail-Client, oder? Es gibt keinen Grund, Ihren Kalender zu öffnen, wenn Sie fast alles direkt in Google Mail erledigen können, einschließlich des Versendens von Einladungen an andere Personen.

Finden Sie schnell Ereigniseinladungen in Ihrem Google Mail-Posteingang

Ereigniseinladungen in Google Mail werden mit einem Kalendersymbol rechts neben der Betreffzeile angezeigt.

clip_image002

Antworten Sie auf eine Einladung in der Betreffzeile

Sie können schnell auf eine Einladung direkt in der Betreffzeile der Nachricht antworten. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „RSVP“ und klicken Sie auf „Ja“, „Vielleicht“ oder „Nein“, um zu antworten.

clip_image003

Antworten Sie auf eine Einladung aus der Nachricht

Sie können auch innerhalb der Nachricht auf eine Einladung antworten.

clip_image005

Fügen Sie eine Einladung direkt in eine Google Mail-Nachricht ein

Sie können eine Einladung zu einem Ereignis direkt in eine Google Mail-Nachricht einfügen. Laden Sie schnell jemanden zu einem Meeting in einer E-Mail ein oder antworten Sie auf die E-Mail eines Freundes mit einer Einladung zum Treffen.

Klicken Sie auf „Verfassen“, um eine neue E-Mail-Nachricht zu erstellen.

clip_image006

Fügen Sie der E-Mail Empfänger hinzu, geben Sie eine Betreffzeile ein und fügen Sie dem Nachrichtentext relevanten Text hinzu. Bewegen Sie die Maus über das Pluszeichen am unteren Rand des Fensters „Verfassen“.

clip_image007

Weitere Symbole werden verfügbar. Klicken Sie auf das Kalendersymbol „Einladung einfügen“.

clip_image008

Klicken Sie auf das Datumsfeld, um ein Datum für das Ereignis auszuwählen.

clip_image010

Klicken Sie auf das Feld Anfangszeit, um eine Startzeit für das Ereignis aus der Dropdown-Liste auszuwählen.

clip_image011

Wählen Sie die Endzeit und das Enddatum aus (wenn das Ereignis länger als einen Tag dauert). Geben Sie mit dem Kontrollkästchen „Ganztägig“ ein „ganztägiges“ Ereignis an. Geben Sie den Ort in das Bearbeitungsfeld „Wo“ und eine „Beschreibung“ für das Ereignis ein.

Klicken Sie auf „Einladung einfügen“, um die Einladung zu Ihrer E-Mail-Nachricht hinzuzufügen.

clip_image012

In Ihre Nachricht wird ein Feld mit den Ereignisdetails eingefügt. Klicken Sie auf „Senden“. Die Empfänger sehen die Nachricht als Einladung in ihrem Posteingang und können sich bei ihr melden.

clip_image013

Erstellen Sie ein Google Kalender-Ereignis aus einer Nachricht ohne Einladung in Google Mail

Manchmal erhalten Sie eine E-Mail über eine Veranstaltung, zu der Sie eingeladen wurden, aber der Absender hat keine Einladung offiziell beigefügt. Wenn die Nachricht ein Datum und eine Uhrzeit enthält, sollte Google Mail diese Tatsache erkennen und es Ihnen ermöglichen, die Informationen zum Erstellen eines Ereignisses in Ihrem Kalender zu verwenden.

Wenn die Nachricht ein erkennbares Datum und eine erkennbare Uhrzeit enthält, unterstreicht Google das Datum und die Uhrzeit mit einer gestrichelten Linie und sie werden zu Links. Klicken Sie auf den Link Datum und Uhrzeit, um Ihrem Kalender innerhalb einer Nachricht ein Datum und eine Uhrzeit hinzuzufügen.

clip_image014

Manchmal werden Datum und Uhrzeit von Google nicht erkannt und Sie müssen diese Details manuell zu Ihrem Kalender hinzufügen.

Ein Popup-Dialogfeld mit den Details aus der E-Mail zum Ereignis wird angezeigt. In unserem Beispiel wird die Zeit nicht erkannt, daher müssen wir dem Ereignis eine Zeit hinzufügen. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben „Zeit hinzufügen“ und wählen Sie die Startzeit aus der Dropdown-Liste aus.

clip_image015

Klicken Sie auf „Zum Kalender hinzufügen“, um das Ereignis Ihrem Kalender hinzuzufügen.

clip_image016

Sie sehen dieses Ereignis jetzt in Ihrem Kalender und können es bearbeiten, indem Sie auf die Schaltfläche „Im Kalender bearbeiten“ klicken.

clip_image017

Klicken Sie auf eine beliebige Stelle in der Nachricht außerhalb des Popup-Dialogfelds, um das Feld zu schließen.

Halten Sie die Leute über Urlaubsantworten auf dem Laufenden

Obwohl Sie Ihr Google Mail-Konto auf vielen Mobilgeräten überprüfen können, möchten Sie dies möglicherweise nicht, wenn Sie im Urlaub sind. Wenn Sie nicht verfügbar sind und Ihre E-Mails abrufen, möchten Sie die Absender möglicherweise automatisch auf diese Tatsache aufmerksam machen. Mit Google Mail können Sie einen Urlaubs-Responder einrichten, der eine automatische Antwort sendet, in der Absender darüber informiert werden, dass Sie nicht verfügbar sind, und Sie werden zu ihnen zurückkehren oder was auch immer Sie in der E-Mail sagen möchten.

Richten Sie einen Urlaubs-Responder in Google Mail ein

Um einen Urlaubsbeantworter in Ihrem Google Mail-Konto einzurichten, klicken Sie auf das Einstellungszahnradsymbol und wählen Sie „Einstellungen“ aus dem Dropdown-Menü. Bleiben Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Urlaubs-Responder“. Wählen Sie „Urlaubs-Responder ein“.

clip_image019

Um den ersten Tag anzugeben, an dem die automatisierten Antworten gesendet werden sollen, klicken Sie auf das Bearbeitungsfeld „Erster Tag“ und wählen Sie ein Datum aus dem angezeigten Dropdown-Kalender aus.

clip_image020

Wenn Sie wissen, wann Sie wieder verfügbar sind, können Sie ein Enddatum festlegen, an dem der Urlaubshelfer automatisch abbricht. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen „Enden“ und klicken Sie auf das Bearbeitungsfeld rechts. Wählen Sie im Dropdown-Kalender das Datum aus, an dem Sie wieder verfügbar sein werden.

clip_image021

Geben Sie den Betreff und die Nachricht für die Antwort ein. Verwenden Sie die Symbolleiste unter „Nachricht“, um Ihren Text zu formatieren und gegebenenfalls Links und Bilder einzugeben.

Möglicherweise möchten Sie nicht, dass diese Nachricht nur an jemanden gesendet wird, der Ihnen eine E-Mail sendet. Sie können festlegen, dass diese automatisierte Antwort nur an Personen in Ihrer Kontaktliste gesendet wird. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen „Nur eine Antwort an Personen in meinen Kontakten senden“.

clip_image023

Klicken Sie unten auf „Änderungen speichern“.

clip_image024

Schalten Sie den Google Mail-Urlaubs-Responder manuell aus

Wenn Sie früh aus Ihrem Urlaub zurückkehren oder früher als geplant verfügbar sind, können Sie den Urlaubs-Responder problemlos manuell ausschalten, selbst wenn Sie ein Enddatum festlegen. Gehen Sie einfach zurück zu den „Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Urlaubs-Responder aus“ und klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf „Änderungen speichern“.

clip_image025

Richten Sie den Vacation Responder in der Google Mail-App ein

Der Urlaubs-Responder, den Sie über Ihren Browser auf Ihrem PC eingerichtet haben, ist auch in der Google Mail-App verfügbar. Rufen Sie den Bildschirm „Einstellungen“ für das gewünschte E-Mail-Konto auf, um auf den Urlaubs-Responder auf Ihrem Mobilgerät zuzugreifen.

clip_image026

Wenn Sie in Ihrem Browser einen Urlaubs-Responder in Google Mail definiert haben, wird dieser Responder in der Google Mail-App angezeigt. Berühren Sie einfach die Schaltfläche „Aus / Ein“, um die Änderung am Responder zu bewirken.

Berühren Sie „Fertig“, wenn Sie Ihre Änderungen vorgenommen haben.

clip_image027

Drücken Sie zweimal die Taste „Zurück“ auf Ihrem Telefon, um zu Ihrem Posteingang zurückzukehren.

HINWEIS: Um Änderungen zu sehen, die mit einem mobilen Android-Gerät in Ihrem Google Mail-Konto im PC-Browser am Urlaubs-Responder vorgenommen wurden, müssen Sie sich im Browser von Ihrem Konto abmelden und erneut anmelden. Umgekehrt, da Sie sich nicht bei Google Mail abmelden können Konto auf Ihrem Android-Handy, Neustart unseres Handys hat die Änderungen am Urlaubsbeantworter in unserem Google Mail-Konto in einem Browser auf unserem PC übernommen.

Als nächstes …

Das war’s für heute, da ist nicht viel dran. Einladungen und Urlaubshelfer in Google Mail sind ein Kinderspiel und können äußerst praktisch sein.

In der morgigen How-To Geek School-Lektion widmen wir eine ganze Lektion ausschließlich der Verwendung von Google Mail als Aufgabenliste: Hinzufügen von Aufgaben, einschließlich Details, Drucken, Löschen abgeschlossener Aufgaben und vielem mehr!

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia