Connect with us

Tipps

Google Fotos fügt Portrait Depth Editing und Color Pop für iOS-Benutzer hinzu

Google Fotos fügt Portrait Depth Editing und Color Pop für iOS-Benutzer hinzu

Die iOS-App von Google Fotos enthält jetzt zwei sehr nützliche Funktionen für Bildbearbeitungsfanatiker: einen Tiefenregler und die coole Option „Color Pop“.

Dieselben Funktionen wurden Anfang Oktober für Google Photos-Nutzer auf Android eingeführt, und jetzt können iOS-Nutzer am Spaß teilnehmen. Mit dem neuen Tiefenregler erhalten Sie beeindruckende Ergebnisse bei Fotos, die im Porträtmodus aufgenommen wurden, der für beide Funktionen erforderlich ist. Color Pop entfernt die Farbsättigung vom Hintergrund Ihres Fotos, sodass das Motiv „knallt“.

Um die neuen Funktionen nutzen zu können, müssen Sie zuerst ein Foto öffnen oder eines aufnehmen, mit dem Sie den iOS-Porträtmodus verwendet haben. Wählen Sie das zweite Symbol am unteren Bildschirmrand (das wie eine Reihe von Schiebereglern aussieht), und hier wird eine neu hinzugefügte Option angezeigt: Tiefe.

Mit diesem Schieberegler können Sie jetzt die Schärfentiefe Ihres Fotos ändern, auch nachdem Sie das Foto im Porträtmodus aufgenommen haben. Sie können die Tiefe löschen, erhöhen, was Sie möchten, indem Sie sie einfach nach links und rechts ziehen.

Sie können den Fokus mit dem kleinen Kreis auf dem Foto ändern. Ziehen oder tippen Sie auf das Bild, um es Ihren Wünschen anzupassen.

Mit Color Pop können Sie auf das Motiv Ihres Bildes tippen, um dessen Farbe beizubehalten, während der Rest des Bildes in Schwarzweiß übergeht. Um es zu verwenden, klicken Sie auf das Hauptfotosymbol mit geöffnetem Bild und wählen Sie es dann aus der Liste der Filter aus. Es sollte das zweite in der Liste sein und eindeutig gekennzeichnet sein. Sie müssen den Kreis in Ihrem Foto antippen oder in den richtigen Bereich ziehen, um das Motiv vollständig auszuwählen, aber die Ergebnisse sind beeindruckend.

Der Tiefenschieberegler und die Color Pop-Funktionen werden jetzt für iOS-Benutzer bereitgestellt. Wenn es für Sie noch nicht angezeigt wird, möchten Sie es möglicherweise später erneut versuchen, da es für einige Benutzer vor anderen freigegeben zu sein scheint.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia