Connect with us

Wie man

Gehen Sie drahtlos und schließen Sie nie wieder ein Kabel an Ihr iPhone an

Gehen Sie drahtlos und schließen Sie nie wieder ein Kabel an Ihr iPhone an

iPhones werden mit einem Kabel geliefert, mit dem Sie Ihr Telefon an Ihren PC oder Mac anschließen können. Dafür müssen Sie es jedoch nicht verwenden. Sie müssen das Kabel nicht einmal zum Aufladen verwenden, wenn Sie sich für das kabellose Laden entscheiden (oder einfach nur ein Dock kaufen).

Die drahtlose, kabellose Zukunft ist noch nicht ganz da, aber wir sind nicht zu weit weg. Mit ein paar schnellen Anpassungen können Sie all diese Drähte heute beiseite legen.

iTunes-Synchronisierung über WLAN

iTunes wird oft als klobiges und altes Programm angesehen, aber viele Leute verwenden es immer noch und mögen es sogar, um Daten hin und her zu übertragen. Wenn Sie immer noch lieber iTunes zum Synchronisieren von Inhalten verwenden, ist das in Ordnung – iTunes kann tatsächlich vollständig drahtlos mit Ihrem iPhone synchronisieren.

Dazu müssen Sie zuerst Ihr iPhone mit dem USB-Kabel an Ihren Computer anschließen – ja, Sie müssen ein Kabel verwenden, aber nur einmal, um die Einstellungen vorzunehmen. Sie können dann in iTunes gehen, die Geräteinformationen in iTunes anzeigen und die Registerkarte Eigenschaften überprüfen. Sie sehen eine Option mit dem Namen „Mit diesem iPhone über WLAN synchronisieren“, auf die Sie klicken müssen, um sie zu aktivieren. Anschließend werden Ihr iPhone und die iTunes-Software auf Ihrem Computer automatisch über Ihr Wi-Fi-Netzwerk synchronisiert.

Dies geschieht automatisch, wenn Ihr iPhone aufgeladen wird, wenn iTunes auf Ihrem Computer geöffnet ist und wenn sich beide Geräte im selben Wi-Fi-Netzwerk befinden. Wenn die Verbindung drahtlos hergestellt wurde, können Sie in iTunes auf den Namen des Geräts klicken. Verwenden Sie die dortigen Optionen, um auszuwählen, welche Synchronisierungen durchgeführt werden sollen.

iCloud Drive, Dropbox, Google Drive, OneDrive und mehr

Apples eigenes iCloud-Laufwerk ist jetzt in iOS und Mac OS X 10.10 Yosemite integriert und kann sogar als Teil der iCloud-Software für Windows-PCs heruntergeladen werden. Andere Cloud-Speicherdienste wie Dropbox, OneDrive und Google Drive sind ebenfalls für iOS verfügbar und können dank des neuen Erweiterungssystems von iOS 8 sogar noch besser in das System integriert werden.

Mit diesen Diensten können Sie Dateien schnell zwischen Ihrem iPhone und Computer oder zwischen den anderen Geräten, die Sie besitzen, verschieben. Legen Sie einige Dateien in dem Ordner auf Ihrem Computer ab und sie sind in der entsprechenden App auf Ihrem iPhone verfügbar. Laden Sie einige Dateien von Ihrem iPhone auf den Dienst hoch und sie werden automatisch mit Ihrem Computer synchronisiert. Anstatt Dokumente über ein USB-Kabel oder mit iTunes hin und her zu transportieren, ist dies häufig die bequemste Methode, um Dateien zwischen Geräten zu verschieben.

iCloud-Fotobibliothek

Apples iOS 8 hat außerdem eine Funktion namens „iCloud Photo Library“ hinzugefügt, mit der alle Fotos und sogar Screenshots, die Sie auf Ihrem iPhone aufnehmen, in Ihr iCloud-Konto auf Apples Servern hochgeladen werden. Sie können dann mit der iPhoto-App auf einem Mac oder der in die iCloud-Software für Windows integrierten Funktion iCloud Photo Library auf die Fotos auf Ihrem Computer zugreifen. Auf diese Weise können Sie Fotos und Screenshots auf Ihren Computer verschieben oder von dort aus anzeigen, ohne einen alten Kameraimport oder eine Fotoübertragung von Ihrem iPhone auf Ihren Computer durchführen zu müssen.

iPhone Software-Updates

Viele Leute führen immer noch iPhone-Software-Updates mit iTunes durch, was oft eine gute Idee ist – und zuvor obligatorisch war. Das Herunterladen und Ausführen eines iOS-Betriebssystem-Updates mit iTunes erfordert erheblich weniger Speicherplatz auf Ihrem Telefon. Daher ist es hilfreich, wenn der Speicher Ihres Telefons mit Inhalten überfüllt ist und Sie nichts löschen möchten. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eines der Basis-iPhones mit 16 GB haben, das einfach nicht über genügend Speicherplatz für moderne Apps, Medien und – ja – iOS-Updates verfügt.

Aber Sie müssen iTunes wirklich nicht verwenden, wenn Sie nicht möchten. In mehreren Versionen konnten Sie die Software direkt auf Ihrem iPhone aktualisieren, ohne sie an einen Computer anzuschließen. Gehen Sie einfach auf Ihrem iPhone zu Einstellungen> Allgemein> Software-Update.

Drahtloses Laden (oder ein Dock)

iPhones verfügen nicht über eine integrierte Hardware für das kabellose Laden. Dies kann jedoch behoben werden, wenn Sie wirklich kabelloses Laden wünschen. Sie können eine spezielle iPhone-Hülle mit integrierter kabelloser Ladehardware erwerben und auf Ihrem iPhone platzieren. Wenn Sie das iPhone dann auf ein kompatibles kabelloses Ladegerät legen, wird es kabellos aufgeladen – ganz einfach! Wenn Sie an kabellosem Laden interessiert sind, aber auch ein iPhone verwenden möchten, ist dies Ihre einzige Option, um beide zu verwenden.

Oder, noch besser, erwägen Sie, nur ein Dock zu bekommen. Aktuelle drahtlose Ladetechnologien erfordern, dass Sie Ihr Telefon ohnehin an einem bestimmten Ort abstellen. Sie können es also auch einfach in einem Dock abstellen. Sie müssen sich nicht mit einem Kabel herumschlagen und werden schneller aufgeladen – es ist auch kein Sonderfall erforderlich!

Drahtlose Kopfhörer

Sie können auch drahtlose Kopfhörer erwerben, um zu vermeiden, dass sich die Kabel in Ihrer Tasche oder Tasche verfangen. Nehmen Sie einen drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer und koppeln Sie ihn mit Ihrem iPhone, um drahtloses Audio zu erhalten. Sie müssen sie aufladen, das ist also die Unannehmlichkeit. Dank Bluetooth Low Energy und anderen neuen Technologien verbessert sich die Akkulaufzeit. Auf der CES 2015Wir haben eine Vielzahl neuer Bluetooth-Ohrhörer gesehen – vollständig kabellose Ohrhörer, die hoffentlich 2015 zum Kauf angeboten werden.

Erwarten Sie, dass mehr Dinge standardmäßig drahtlos werden, wenn wir uns in die Zukunft bewegen. Alle verfolgen dieses Ziel – Intel zeigte auf der CES 2015 sogar Laptops, die drahtlos aufgeladen wurden, und das ist ihre Vision für Laptops in der Zukunft. Ein Telefon, das vollständig drahtlos funktioniert, lässt sich noch einfacher abziehen.

Bildnachweis: Karlis Dambrans auf Flickr, CalypsoCrystal auf Flickr, Karl Baron auf Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia