Connect with us

Tipps

Facebook tötet Feeds von Freundeslisten, die beste Funktion, die jemals von Google+ gestohlen wurde

Facebook tötet Feeds von Freundeslisten, die beste Funktion, die jemals von Google+ gestohlen wurde

Facebook beendet Friend List Feeds, mit denen Sie benutzerdefinierte Newsfeeds aus kuratierten Freundeslisten durchsuchen können.

Die Funktion, die vor Google+ von Google+ kopiert wurde, war völlig irrelevant und machte Facebook so anpassbar, dass anscheinend nur sehr wenige Menschen daran interessiert waren.

Um es klar auszudrücken, Facebook beendet Listen nicht vollständig – nur die benutzerdefinierten Newsfeeds. Hier ist eine Facebook-Sprecherin, die mit Sarah Perez spricht bei Tech Crunch::

Benutzer können zwar keine benutzerdefinierten Feeds aus Freundeslisten anzeigen, sie können jedoch weiterhin Freundeslisten erstellen und bearbeiten und diese nur dann an diese Zielgruppen weitergeben, wenn sie auf Facebook posten. Zusätzlich zu diesen Optionen können sie den Newsfeed auch weiterhin anpassen, indem sie in den Newsfeed-Einstellungen auswählen, welche Beiträge zuerst angezeigt werden sollen, oder Beiträge ausblenden, die sie nicht sehen möchten.

Ich verstehe, dass es immer eine kleine Minderheit von Nutzern sein wird, die Websites wie Facebook so optimieren, dass sie genau richtig funktionieren, aber es ist schön, die Option zu haben. Google+ hat Facebook dazu veranlasst, eine solche Option kurz anzubieten, und allein aus diesem Grund bin ich froh, dass es sie gab. Ich bin traurig zu sehen, dass eine solche Funktion vollständig verschwindet, auch wenn kaum jemand sie verwendet hat.

Bildnachweis: Chinnapong / Shutterstock.com

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia