Connect with us

Wie man

Es gibt keinen guten Grund mehr, einen Amazon Fire TV zu kaufen

Es gibt keinen guten Grund mehr, einen Amazon Fire TV zu kaufen

Amazon hat in der Vergangenheit Hardware-Plattformen verwendet, um Leute dazu zu bringen, Dinge zu kaufen. Der Kindle und das Echo sind beide für sich genommen nützlich, aber der langfristige Plan von Amazon für beide besteht darin, Dinge zu verkaufen. Die Fire TV-Linie von Amazon ist nicht anders.

Die Benutzeroberfläche dieser Streaming Media-Geräte bevorzugt die eigenen Dienste von Amazon. YouTube, Netflix und die anderen Streaming-Dienste, die Sie lieben, waren alle verfügbar, aber um sie zu finden, mussten Sie an vielen Amazon-Inhalten vorbeirollen. Es ist der Preis, den Sie für billige Hardware bezahlt haben, und es war für viele einen Preis wert – zumal andere Boxen wie Apple TV und Chromecast keine Amazon Prime-Videokanäle hatten.

Diese Woche haben zwei Dinge das Spiel verändert: Amazon Prime Video wurde auf Apple TV gestartet und YouTube hat angekündigt, die Arbeit an Amazon Fire TV einzustellen. Jetzt sind wir uns nicht sicher, ob sich der Fire TV lohnt.

Apple TV ist besser im oberen Bereich

Ab dieser Woche funktioniert Amazon Prime Video auf dem Apple TV. Dies bedeutet, dass Amazon Prime-Benutzer und andere Amazon Original-Serien neben Shows sehen können, für die Amazon exklusive Streaming-Rechte hat, und zwar ohne zusätzliche Kosten.

Apple TV funktioniert auch mit YouTube.

Es versteht sich von selbst, dass Apple TV eine bessere High-End-Streaming-Box für alle ist, die in die Apple-Plattform investieren. Die Benutzeroberfläche ist erstklassig, es ist einfach, Ihr iPhone oder Mac-Display zu spiegeln, und alle Ihre Einkäufe bei iTunes sind schnell zu finden.

Bis zu dieser Woche war der fehlende Zugang zu Amazon Prime Video neben dem Preis der größte große Nachteil für Apple TV. Der Preis ist nichts, worüber sich Apple-Benutzer große Sorgen machen, und der Nachteil von Prime ist jetzt weg. Wenn Sie ein Apple-Benutzer sind, der nach einer Streaming-Box sucht, gibt es keinen Grund mehr, überhaupt an Fire TV zu denken.

Roku ist am unteren und mittleren Ende besser

Apple TV zu teuer für Sie? Roku bietet eine große Auswahl an Geräten, und der sehr gute 30-Dollar-Streaming-Stick kostet weniger als der billigste Fire-TV von Amazon. Dies bedeutet, dass Sie ein Streaming-Gerät für weniger Geld erhalten können, wenn Amazon Ihnen ständig den Hals runtergedrückt wird. Sie können jedoch trotzdem auf diese Amazon-Inhalte zugreifen, wenn Sie möchten.

Noch besser: Roku-Geräte haben vollen Zugriff auf YouTube.

Man könnte argumentieren, dass YouTube, das nicht auf Fire TV funktioniert, nicht die Schuld von Amazon ist: Es ist eine Taktik, mit der Google Amazon zwingt, Google-Geräte in seinem Geschäft zu verkaufen. Eine solche Intrige ist jedoch einfach nicht relevant für Benutzer, die nur möchten, dass ihre Geräte funktionieren. Wenn Sie ein Roku kaufen, funktionieren sowohl YouTube als auch Amazon Prime Video hervorragend – unter den vielen, vielen anderen Kanälen von Roku.

YouTube ist ein Muss für jedes Streaming-Gerät, und es spielt keine Rolle, dass Amazon es nicht anbietet. Was zählt, ist die Benutzererfahrung, und im Moment können wir sie nicht empfehlen.

Die Ausnahme: Sideloading und Kodi

Wir möchten all dem eine große Einschränkung hinzufügen: Die Fire TV-Plattform von Amazon ist sehr hackbar, und erfahrene Benutzer können sie mit einigem Aufwand sinnvoll einsetzen. Sie können Android-Anwendungen problemlos von der Seite auf diese billigen Geräte laden, wodurch Sie auf alle Arten von Extras zugreifen können.

Der vielleicht größte Vorteil hierbei ist, dass Sie Media Center-Software wie Kodi auf Ihrem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick installieren können. Mit Kodi können Sie alle Arten von Add-Ons installieren, einschließlich eines für YouTube. Dies funktioniert rund um Amazon und Googles Kampf vollständig. Mit Kodi können Sie auch lokales Live-Fernsehen über Ihr Netzwerk ansehen, vorausgesetzt, Sie haben einen Computer mit einer TV-Karte in einem anderen Raum und können Filme und Shows aus Ihrem lokalen Netzwerk in einer schönen, bibliotheksorientierten Oberfläche ansehen.

Wenn Sie ein starker Tweaker sind, der Kodi mag, ist dies immer noch ein ziemlich zwingender Grund, einen Fire TV zu kaufen, und Apple TV und Roku bieten dies nicht an (obwohl beide dies bieten) Plex). Für die meisten Benutzer ist dies jedoch nicht relevant: Normale Menschen werden sich nicht darum kümmern.

Es spielt keine Rolle, wessen Fehler dies ist

Als wir darlegten, welche Streaming-Box Sie verwenden sollten, war der einfache Zugriff auf Amazon Prime-Inhalte ein großer Vorteil für die Fire TV-Plattform. Wir gingen auch davon aus, dass YouTube auf allen Plattformen gleich gut funktioniert.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Amazon Prime Video praktisch überall verfügbar, außer in Chromecast. Was für Fire TV ein großer Vorteil war, ist jetzt im Grunde genommen weg. In Kombination mit dem Fehlen von YouTube ist es schwierig, die Amazon-Plattform zu empfehlen. Dies kann gelinde gesagt ärgerlich sein, wenn Sie nicht zu 100 Prozent im Amazon-Ökosystem verkauft sind. Vielleicht ändert sich dies, aber im Moment können wir niemandem empfehlen, Geld für einen Fire-Fernseher auszugeben (es sei denn, Sie möchten eine wirklich billige Kodi-Box).

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia