Connect with us

Wie man

Erstellen Sie geplante Scans mit Spybot Search & Destroy

Erstellen Sie geplante Scans mit Spybot Search & Destroy

Wie ich bereits in einem früheren Beitrag erwähnt habe, ist Spybot Search & Destroy keineswegs veraltet, wie einige in der Branche glauben machen würden. Ich habe diesen Artikel vor über einem Jahr geschrieben und seitdem ist Spybot nur noch besser geworden.

In diesem Artikel werden wir eine der erweiterten Funktionen behandeln, die geplante Scans von Spyware auf Ihrem System ermöglichen. Bei der Erstinstallation von Spybot Search & Destroy ist der Grundmodus standardmäßig aktiviert. Wir müssen auf den erweiterten Modus zugreifen, klicken Sie also auf Modus und wählen Sie Erweiterter Modus.

Klicken Sie in der angezeigten Warnmeldung auf Ja.

2

Jetzt werden Sie viel mehr Optionen, Extras und Einstellungen bemerken. Hier können wir auf einige coole Funktionen zugreifen, die in Spybot verfügbar sind.

1

Erweitern Sie Einstellungen im Menü und wählen Sie Planer. Klicken Sie dann auf beide Schaltflächen Hinzufügen, damit wir jetzt den Zeitplan für Updates und Scans bearbeiten können.

2

Spybot startet Scheduled Tasks, eine Windows-Komponente. Es spielt keine Rolle, mit welchem ​​Sie beginnen, aber hier werden wir zuerst den Updater bearbeiten. Klicken Sie einfach auf Bearbeiten (Updater), die Registerkarte Zeitplan und die Schaltfläche Neu. Auf diese Weise können Sie Datum, Uhrzeit und Häufigkeit festlegen, um nach Datenbankaktualisierungen zu suchen.

1

Sie können auch auf die Registerkarte Einstellungen gehen, um andere Systemeinstellungen für das Update zu konfigurieren.

1

Nachdem Sie alle Informationen eingerichtet haben, werden Sie aufgefordert, den Benutzernamen und das Kennwort für Ihren PC einzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK und alles ist eingestellt. Beachten Sie, dass leere Passwörter nicht akzeptiert werden.

1

Vergessen Sie auch nicht, das Osterei in Spybot Search & Destroy zu lesen

Laden Sie Spybot Search & Destroy herunter

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia