Connect with us

Wie man

DVDs rippen und in ein ISO-Image konvertieren

DVDs rippen und in ein ISO-Image konvertieren

Wenn Sie viele DVDs besitzen, möchten Sie diese möglicherweise in ein ISO-Image konvertieren, um sie zu sichern und einfach auf Ihrem Media Center abzuspielen. Heute werfen wir einen Blick darauf, wie Sie Ihre Discs mit DVDFab rippen und dann mit ImgBurn ein ISO-Image der gerippten DVD-Dateien erstellen.

DVD rippen mit DVDFab6

DVDFab entfernt den Kopierschutz und rippt die DVD-Dateien kostenlos. Für andere Komponenten der Suite müssen Sie nach der 30-tägigen Testversion eine Lizenz erwerben, aber Sie können auch nach der Testversion DVDs rippen.

Installieren Sie DVDFab, indem Sie die Standardeinstellungen akzeptieren. Ein Neustart des Systems ist erforderlich, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Beim ersten Ausführen wird ein Begrüßungsbildschirm angezeigt. Wenn Sie es nicht mehr sehen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen , und starten Sie DVDFab.

Legen Sie die DVD in Ihr Laufwerk ein und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie nun Ihre Region aus und aktivieren Sie , dann OK.

Es öffnet dann die DVD und beginnt mit dem Scannen.

Unter DVD zu DVD können Sie entweder Full Disc oder Main Movie auswählen, je nachdem, was Sie rippen möchten. Wenn Sie die DVD nach der Erstellung auf eine Disc brennen möchten, wählen Sie die Option Full Disc.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Start, um den Ripping-Vorgang zu starten.

Nachdem der Ripping-Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Meldung, dass Sie darauf warten, eine leere DVD einzulegen. Da wir die Disc nicht brennen, brechen Sie einfach die Nachricht ab.

Klicken Sie auf Fertig stellen und schließen Sie DVDFab oder minimieren Sie es einfach, wenn Sie es weiterhin zum Rippen einer anderen DVD verwenden möchten.

Standardmäßig befindet sich das temporäre Verzeichnis in My Documents DVDFab Temp… Sie können es jedoch in den Einstellungen ändern.

Wenn Sie in das Temp-Verzeichnis gehen, sehen Sie die dort aufgeführten DVD-Dateien…

Konvertieren von Dateien in ISO mit ImgBurn

Nachdem wir die Dateien von der DVD gerippt haben, müssen wir sie mit ImgBurn in ein ISO-Image konvertieren. Öffnen Sie es und klicken Sie im Hauptmenü auf .

Klicken Sie auf das Ordnersymbol, um zum Speicherort der gerippten DVD-Dateien zu navigieren.

Navigieren Sie zum temporären Verzeichnis von DVDFab und zum Ordner VIDEO_TS für die Quelle und klicken Sie auf OK.

Wählen Sie dann ein Zielverzeichnis aus, geben Sie der ISO einen Namen und klicken Sie auf Speichern. In diesem Fall haben wir die Unbreakable DVD gerippt und sie so genannt.

Jetzt haben Sie in ImgBurn die Quelle, die die gerippten DVD-Dateien sind, und das Ziel für die ISO … dann klicken Sie auf die Schaltfläche Build.

Wenn Sie kein Volume-Label erstellen, ist ImgBurn so freundlich, es für Sie zu erstellen.

Wenn alles richtig aussieht, klicken Sie auf OK.

Warten Sie nun, während ImgBurn die gerippten DVD-Dateien in ein ISO-Image konvertiert.

Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.

Das ISO-Image der DVD befindet sich im zuvor ausgewählten Ausgabeverzeichnis. Jetzt können Sie das ISO-Image auf eine leere DVD brennen oder zur sicheren Aufbewahrung auf einer externen Festplatte speichern.

Wenn Sie fertig sind, möchten Sie wahrscheinlich in den temporären DVDFab-Ordner gehen und die VOB und andere Dateien im Video_TS-Ordner löschen, da sie viel Platz auf Ihrer Festplatte belegen.

Fazit

Obwohl diese Methode zwei Programme erfordert, um eine ISO aus einer DVD zu erstellen, ist sie extrem schnell. Beim Brennen von DVDs unterschiedlicher Länge dauerte es weniger als 30 Minuten, um die endgültige ISO zu erhalten. Jetzt haben Sie Ihre DVD-Filme gesichert für den Fall, dass etwas mit den Discs passiert und nicht mehr abspielbar ist. Wenn Sie Windows Media Center verwenden, um Ihre Filme anzusehen, lesen Sie unseren Artikel zum automatischen Bereitstellen und Anzeigen von ISO-Dateien in Windows 7 Media Center.

Mit DVDFab erhalten Sie eine 30-tägige voll funktionsfähige Testversion für alle Funktionen. Sie können DVDs auch nach Ablauf der 30-tägigen Testversion noch rippen. Je mehr wir DVDFab verwenden, desto beeindruckter sind wir von seinen Fähigkeiten, daher sollten Sie nach der 30-tägigen Testphase den Kauf einer Lizenz in Betracht ziehen. Wir werden in Kürze einen vollständigen Überblick darüber haben, um ihn mit Ihnen zu teilen.

DVDFab herunterladen

Laden Sie ImgBurn von Ninite herunter

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia