Connect with us

Wie man

Die besten kostenlosen Dropbox-Alternativen (für mehr als 3 Geräte)

Die besten kostenlosen Dropbox-Alternativen (für mehr als 3 Geräte)

Nopparat Khokthong / Shutterstock.com

Dropbox beschränkt jetzt freie Benutzer auf maximal drei Synchronisationsgeräte zu einer Zeit. Wenn Sie mehr Geräte benötigen und Ihre Brieftasche nicht öffnen möchten, sind Google, Microsoft und sogar Apple Dropbox überlegen.

Dies ist eine ähnliche Einschränkung wie die von Evernote. Mit dem kostenlosen Konto von Evernote können Sie Ihre Notizen nur mit zwei Geräten synchronisieren. Beide Dienste versuchen eindeutig, mehr kostenlose Benutzer in zahlende Kunden umzuwandeln.

Google Drive auf Android-Handys und -TabletsGoogle

Google Drive ist ein großartiger Speicherdienst. Es bietet 15 GB kostenlosen Speicherplatz – obwohl dieser für Ihr Google Mail-Konto freigegeben ist – und kann mit einer unbegrenzten Anzahl von Geräten synchronisiert werden. Das ist sicher besser als die 2 GB und drei Geräte von Dropbox.

Mit der Backup- und Synchronisierungssoftware von Google können Sie sogar problemlos andere Ordner auf Ihrem Computer außerhalb des Google Drive-Ordners sichern und synchronisieren. Unser eigener Michael Crider nannte es „eine der besten Sicherungsoptionen”Bei Review Geek. Es ist sowohl für Windows als auch für MacOS verfügbar.

Natürlich ist Google Drive in Google Text & Tabellen integriert, sodass Sie problemlos Dokumente erstellen und damit arbeiten können. Google bietet mobile Apps, mit denen Sie auf Ihre Dateien auf Android, iPhone und iPad zugreifen können. Und Sie können überall in einem Browser auf Ihre Dateien zugreifen.

OneDrive-Konzeptgrafiken, die auf Laptop, Tablet und Smartphone ausgeführt werdenMicrosoft

Der OneDrive-Dienst von Microsoft bietet 5 GB freien Speicherplatz, was nicht so viel wie Googles 15 GB ist, aber sicherlich mehr als die 2 GB von Dropbox. Wie bei Google Drive beschränkt OneDrive nicht die Anzahl der Geräte, mit denen Sie synchronisieren können. Sie können so viele PCs, Macs, Telefone und Tablets haben, wie Sie benötigen.

OneDrive ist besonders praktisch, da es direkt in Windows 10 integriert ist. Außerdem wird ein «Files On-Demand» -System verwendet, das Ihre Dateien in der Cloud speichert und sie im Datei-Explorer auf Ihrem PC anzeigt. Sie werden heruntergeladen, wenn Sie darauf doppelklicken, um sie zu öffnen. Das ist natürlich optional – Sie können dies deaktivieren und OneDrive funktioniert genau wie Dropbox, wenn Sie möchten.

OneDrive ist zwar in Windows 10 integriert, dies ist jedoch nicht die einzige Plattform, auf der es verfügbar ist. Microsoft bietet auch OneDrive-Clients für MacOS, Android, iPhone und iPad an. Sie können auch über die OneDrive-Website in einem Browser auf Ihre Dateien zugreifen.

Apple iCloud Drive für Mac, iPhone und iPadApfel

Das iCloud-Laufwerk von Apple ist bekanntermaßen geizig und bietet nur 5 GB Speicherplatz für alle Sicherungen, Fotos und Dateien Ihres Geräts. Aber selbst es bietet mehr Speicherplatz als die 2 GB von Dropbox und schränkt die Geräte, auf denen Sie auf Ihre Dateien zugreifen können, nicht ein.

Dies ist möglicherweise eine gute Option, wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, da iCloud Drive in Ihr Betriebssystem integriert ist und 5 GB kostenlos bietet (gemeinsam mit iPhone-Backups und der iCloud-Fotobibliothek). Wenn Sie Apple für mehr iCloud-Speicher bezahlen, Mit diesem Speicher können Sie Ihre Dateien mit iCloud Drive synchronisieren. Und es gibt keine Gerätegrenzen.

Während iCloud Drive in macOS integriert ist, bietet Apple auch iCloud Drive für Windows und Sie können auf Ihre Dateien in einem Webbrowser auf zugreifen iCloud.com. Es gibt jedoch keine offizielle iCloud Drive-App für Android.

Sie sind billiger als Dropbox, wenn Sie auch bezahlen möchten

Dropbox ist nicht viel, auch wenn Sie bezahlen möchten. Dropbox berechnet 99 USD pro Jahr für 1 TB Speicherplatz.

Google Drive berechnet 1,99 US-Dollar pro Monat für 100 GB, wenn Sie nur ein wenig zusätzlichen Speicherplatz benötigen, während 99,99 US-Dollar pro Jahr Ihnen 2 TB einbringen. Und das ist ein Teil von Google OneDamit haben Sie auch Zugriff auf ein „Expertenteam“, mit dem Sie bei Google sprechen können.

Microsoft OneDrive Gebühren 69,99 US-Dollar pro Jahr für Office 365 Personal, womit Sie 1 TB Speicherplatz sowie Microsoft Office erhalten. Für 99,99 US-Dollar erhalten Sie einen Office 365 Home-Familienplan, bei dem sechs Personen Office-Apps und jeweils 1 TB erhalten – das sind insgesamt 6 TB Speicherplatz. Wenn Sie nur ein wenig Speicherplatz benötigen, können Sie 1,99 US-Dollar pro Monat für 50 GB und kein Office bezahlen.

Sogar Apples geiziges iCloud Drive ist besser Deal. Apple berechnet nur 0,99 US-Dollar pro Monat für 50 GB Speicher, während 9,99 US-Dollar pro Monat 2 TB bringen.

Wir mögen diese Optionen, weil sie von vertrauenswürdigen Unternehmen stammen, seit langem kostenlosen Speicherplatz anbieten und einen Anreiz haben, dies auch weiterhin zu tun. Möglicherweise finden Sie einige kleinere Speicheranbieter, die jetzt recht günstig mit Dropbox konkurrieren. Lesen Sie jedoch einige Bewertungen nach, bevor Sie einem weniger bekannten Anbieter Ihre persönlichen Dateien anvertrauen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia