Connect with us

Wie man

Das Beste (und Schlimmste) am Samsung Galaxy S8

Das Beste (und Schlimmste) am Samsung Galaxy S8

Das Galaxy S8 ist Samsungs neuestes Flaggschiff, eine triumphale Rückkehr ins Rampenlicht nach dem katastrophalen Note 7. Das Neueste vom größten Android-Hersteller hat viel zu lieben, aber es gibt auch viel zu mögen. Lass uns darüber reden.

Das Beste am Galaxy S8

Ich beginne gerne mit den guten Nachrichten und arbeite mich dann wieder um die schlechten Dinge herum. Beginnen wir also mit der glänzenden Seite der Medaille: Ich liebe oder hasse Samsung, das S8 hat eine Menge zu bieten. Das Design ist wunderschön, verrückt schnell und voller großartiger Technologie.

Abdichtung ist wirklich praktisch zu haben

Diese Liste kommt in keiner bestimmten Reihenfolge, aber ein wasserdichtes Telefon ist zweifellos ausgezeichnet. Der S8 tritt mit der Abdichtungstechnologie in die Fußstapfen seines Vorgängers – er ist staub- und wasserdicht nach IP68, sodass er bis zu 30 Minuten lang vollständig in 1,5 Meter „frisches“ Wasser getaucht werden kann. Und das alles ohne zusätzliche Bulk- oder knallige Portabdeckungen.

Nehmen Sie Ihr Telefon mit zum Pool oder See. Spritzen Sie weg – Sie sind bedeckt.

Drahtlose, schnell aufladende Rocks

Das kabellose Laden ist etwas polarisierend – Benutzer lieben es entweder oder finden es völlig sinnlos. Ich bin überzeugt, dass die letztere Gruppe das Feature noch nie benutzt hat, weil es eigentlich ziemlich unglaublich ist. Ehrlich gesagt, ich wünschte, ein modernes Smartphone hätte es, aber es scheint, dass Samsung der einzige ist, der immer noch glaubt, dass es hier eine Zukunft gibt.

Neben dem Komfort des kabellosen Ladens bietet der S8 auch ein schnelles Laden sowohl für kabelgebundene als auch für kabellose Methoden. Das ist ein weiteres Muss in meinem Buch, aber zum Glück bietet jeder Hersteller an dieser Stelle eine Form des schnellen kabelgebundenen Ladens an.

Das Scannen von Iris ist superschnell und bequem

Ich werde nicht darüber lügen: Ich dachte, es wäre eher eine Neuheit, bis ich es tatsächlich ausprobierte (ähnlich wie die dummen Leute, über die wir gerade gesprochen haben). Aber Mann, wenn Sie es einmal probiert haben, können Sie Ihr Telefon entsperren.

Was mich am meisten überrascht ist, wie schnell es ist. Oft wird mein Telefon beim Iris-Scanner entsperrt, bevor das Vorschaubild überhaupt angezeigt wird – es ist irgendwie surreal. Dies macht die umständliche Positionierung des Fingerabdrucklesers auf der Rückseite des Telefons wieder wett, was meine bevorzugte Entsperrmethode bei so ziemlich allen anderen Telefonen ist.

Die Kamera ist fantastisch

Ich gebe mein Bestes, um mit dieser Liste nicht generisch zu sein – ich möchte nicht mit der normalen „Anzeige, Akkulaufzeit usw.“ fortfahren. Liste, wenn es um die besten Funktionen geht, aber Sie können die Kamera dieses Telefons absolut nicht ignorieren. Es ist wunderbar.

Und um die Leistung der Kamera wirklich zu entfalten, hat Samsung mit der Kamera-App hervorragende Arbeit geleistet – sie ist voll funktionsfähig und sehr leistungsstark, ohne sich träge und festgefahren zu fühlen.

Bluetooth 5.0 ist ein großer Schritt nach oben

Wenn ich ein Lieblingsfeature-Paar für den S8 auswählen müsste, könnte dies der Fall sein. Ich bin gleich mit euch hier: Bluetooth 5.0 ist großartig. Ich denke, wir können uns alle einig sein, dass Bluetooth an sich eine ruckelige Technologie ist, aber bisher ist Bluetooth 5.0 die beste Iteration dieser oft gehassten Verbindungsmethode. Es ermöglicht Dinge, auf die wir früher nur gehofft haben, wie das gleichzeitige Anschließen eines Telefons an mehrere Bluetooth-Audiogeräte oder sogar das Abspielen von Audio von einer bestimmten App über einen Lautsprecher, während alle anderen Medien auf dem Telefon selbst verbleiben. Es ist brilliant.

Und für alles, was drahtlos ist, verfügt der S8 über UBS-C, was genauso großartig ist. Dies ist eher eine Selbstverständlichkeit als eine Funktion, die das S8 von der Masse abhebt. Wenn Sie 2017 ein Android-Telefon herausbringen, sollte es besser über USB-C verfügen. Trotzdem ist es ähnlich wie Bluetooth 5.0 die bisher beste Version von USB, daher denke ich, dass es sich lohnt, darauf zu nicken.

Das Schlimmste am Galaxy S8

Leider hat die Geschichte immer eine dunkle Seite. Nicht alles sind Regenbogen und Schmetterlinge, und das könnte nicht wahrer sein als mit dem Galaxy S8. So sehr es Dinge an diesem Telefon zu lieben gibt, gibt es auch Dinge, die Sie möglicherweise dazu bringen können, es in eine Wand zu werfen, was ich ehrlich gesagt nicht empfehlen würde.

Der S8 ist zerbrechlich

Wenn ich nur eine schlechte Sache über das S8 sagen könnte – eine, die meiner Meinung nach sogar Grund genug ist, dieses Telefon zu kaufen -, dann ist es, wie zerbrechlich es ist. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal ein Telefon kaputt gemacht habe (trotz vieler, vieler Tropfen), aber das Display meines S8 war innerhalb von zwei Wochen nach dem Erbrechen kaputt. Ich ließ es ungefähr 18 Zoll oder so auf einen Fliesenboden fallen, und – das Display war unten rissig. Und ja, es hatte sogar einen Fall. Es hat mich krank gemacht.

Und ich bin nicht der einzige. Grundsätzlich täglich Aha jemand Bilder posten von ihre kaputte S8. Mir ist klar, dass die Leute jeden Tag Telefone kaputt machen, aber ich bin absolut davon überzeugt, dass das Display des S8 und damit auch die Rückseite zerbrechlicher sind als andere Telefone.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, sind diese Dinge dank des gekrümmten Displays im Moment lächerlich teuer zu reparieren. Pfui.

TouchWiz existiert noch

Weißt du was? Die Softwareschicht von Samsung ist bei weitem nicht mehr so ​​schlecht wie früher. Tatsächlich ist es jetzt irgendwie in Ordnung. Aber es ist immer noch eine Softwareschicht und es gibt immer noch überflüssige „Funktionen“. Es ist immer noch aufgebläht. Und Samsung ist irgendwie einen Schritt zurück machen und es noch schlimmer machen. Ich hasse es irgendwie.

Der Formfaktor und die Anzeige sind umständlich

Ja, ich sage es: Das Anzeigeverhältnis von 18,5: 9 sorgt manchmal für eine seltsame Erfahrung. Es ist ein großes, langes Display, und obwohl es großartig aussieht, ist es nicht ohne Macken.

Einige Apps zeigen beispielsweise oben und unten schwarze Balken an, da sie nicht für dieses Seitenverhältnis optimiert sind. Sie zwingen die Apps, den Vollbildmodus zu verwenden, also gibt es das zumindest.

Aufgrund der Enge finde ich es aber auch sehr umständlich zu tippen – und ich habe winzige Hände! Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie jemand mit großen Händen es schaffen kann, etwas auf diesem Telefon abzutippen.

Und das alles ohne die abgerundeten Ecken des Displays zu erwähnen, an die ich mich einfach nicht gewöhnen kann. Es sieht für mich sehr unnatürlich aus und ist ehrlich gesagt nur ein bisschen klebrig. Um zu vermeiden, dass eine Benachrichtigung in die Kurve geschoben wird, gibt es vor der ersten Benachrichtigung immer eine Lücke. Es fühlt sich einfach unraffiniert an.

So gut der S8 hätte sein können, ich denke ehrlich, es ist ein Rückschritt von der S7. Als jemand, der Samsung hasste und von der S7 überzeugt war, war ich mit der S8 sehr unzufrieden – die fragile Verarbeitungsqualität und die Unbeholfenheit des Anzeigeverhältnisses, gepaart mit den seltsamen abgerundeten Ecken auf dem Display, haben dieses Telefon schwieriger gemacht mir zu gefallen als ich erwartet hatte. Und obwohl ich weiß, dass es wahrscheinlich das meistverkaufte Android-Handy dieser Saison sein wird, fiel es mir schwer, es Freunden und Kollegen zu empfehlen, die ein neues Android-Handy kaufen möchten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia