Connect with us

Wie man

Bereinigen Sie das Ubuntu Grub-Startmenü nach Upgrades

Bereinigen Sie das Ubuntu Grub-Startmenü nach Upgrades

Eines der Dinge in Ubuntu, die mich immer verrückt gemacht haben, ist das Hinzufügen neuer Elemente zum Grub-Menü, ohne die alten Einträge zu entfernen, die wahrscheinlich nicht mehr funktionieren. Ich bin sicher, dass die meisten erfahrenen Ubuntu-Benutzer bereits wissen, wie das geht, aber hier ist die Methode trotzdem.

Wichtig: Wenn Sie eine neuere Version von Ubuntu mit Grub 2 verwenden (wie Ubuntu 9.10 oder höher), müssen Sie stattdessen lesen, wie Sie das neue Startmenü bereinigen.

Ich habe diese Box erst kürzlich installiert und dann ein Upgrade durchgeführt. Es gibt bereits 7 Elemente im Menü.

Um diese Einträge zu entfernen, müssen wir die Datei /boot/grub/menu.lst bearbeiten. Sie können dies tun, indem Sie Alt + F2 verwenden und dann den folgenden Befehl eingeben:

gksu gedit /boot/grub/menu.lst

Nachdem wir die Datei geöffnet haben, scrollen Sie zum Ende der Datei, wo „Standardoptionen beenden“ steht. Hier finden Sie alle Menüeinträge für die verschiedenen Kernel. Sie können einfach diejenigen auswählen und löschen, die Sie nicht möchten.

Speichern Sie die Datei, und beim nächsten Start sehen Sie eine viel schönere Auswahl an Optionen.

Ich vermute, es wäre auch ratsam, die anderen nicht verwendeten Kerneldateien zu bereinigen, die sich dort draußen befinden. Ich bin sicher, dass es dafür ein automatisiertes Tool gibt, aber ich habe mir noch nicht die Zeit genommen, es herauszufinden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia