Connect with us

Wie man

9 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie zum ersten Mal ein iPhone erhalten

9 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie zum ersten Mal ein iPhone erhalten

Sie haben gerade ein iPhone bekommen, was nun? Die Menge der einzurichtenden Dinge kann für Erstbenutzer überwältigend sein, aber How-to Geek ist hier, um Sie durch die wesentlichen Schritte zu führen, die erforderlich sind, um Ihr iPhone zum Laufen zu bringen.

Foto von Paulo Ordoveza.

1. Erstellen Sie ein Apple-Konto

Sie müssen ein Apple-Konto erstellen, um viele der Funktionen Ihres Telefons (iTunes, App Store usw.) nutzen zu können. Das kannst du machen Hier, oder erstellen Sie einfach eine, wenn Sie beim ersten Einschalten Ihres iPhones dazu aufgefordert werden. Sie benötigen eine E-Mail-Adresse, um Ihre Apple ID zu erstellen. Denken Sie also daran, wenn Sie Ihr Telefon zum ersten Mal einschalten. Wenn Sie bereits ein iOS-Gerät und eine Apple-ID haben, möchten Sie es möglicherweise mit iCloud synchronisieren, damit viele Daten Ihres alten Geräts automatisch auf Ihr neues heruntergeladen werden können.

Wenn Sie sich zum ersten Mal mit Ihrer Apple ID auf Ihrem iPhone anmelden, ist es auch ein guter Zeitpunkt, Ihre Kreditkarteninformationen für zukünftige App- und Musikkäufe anzugeben. Wenn Sie nicht sofort damit belästigt werden möchten, können Sie es später jederzeit unter Einstellungen > iTunes & App Store > Apple ID > Apple ID anzeigen > Zahlungsinformationen eingeben.

2. Erfahren Sie einige schnelle Nutzungstipps

Dies ist keine umfassende Liste aller Touch-Gesten, die Sie ausführen können, aber es sollte ausreichen, um Ihr Telefon zu navigieren, damit Sie dem Rest dieser Anleitung problemlos folgen können.

Öffnen von Apps

Ok, das ist ganz einfach… um eine App zu öffnen, klicken Sie einfach einmal auf das Symbol. Wenn Sie eine andere Seite aufrufen müssen, um Ihre anderen Apps anzuzeigen, wischen Sie einfach mit Ihrem Finger in die entgegengesetzte Richtung (wenn Sie nach rechts gehen müssen, wischen Sie mit dem Finger nach links).

Verschieben und Löschen von Apps

Wenn Sie das Symbol einer App einige Sekunden lang gedrückt halten, beginnen alle Ihre Apps zu wackeln und können durch Ziehen über den Bildschirm verschoben werden. Wenn Sie einen löschen müssen, klicken Sie einfach auf das X oben links im Symbol. Symbole ohne X sind standardmäßig auf dem Telefon vorhanden und können nicht entfernt werden.

Suche nach Sachen

Wenn Sie auf dem Startbildschirm nach unten wischen, wird die Spotlight-Suche angezeigt, mit der Sie schnell eine benötigte App, einen Kontakt, eine Notiz, eine Suche im Internet oder andere Dinge finden können.

Kontrollzentrum öffnen

Wenn Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen, wird das Kontrollzentrum angezeigt. Sie können sich auf dem Sperrbildschirm oder dem Startbildschirm befinden und es ist sogar in den meisten Apps zugänglich (dies wird in Einstellungen > Kontrollzentrum konfiguriert).

Flugmodus, WLAN, Bluetooth, Bitte nicht stören, Hochformat, Helligkeit, Musik, AirDrop, Taschenlampe, Timer, Taschenrechner und Ihre Kamera können über dieses Menü leicht aufgerufen werden.

Nachrichtencenter

Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um auf das Benachrichtigungscenter zuzugreifen, das die letzten verpassten Anrufe, SMS, E-Mails usw. anzeigt. Auch Erinnerungen, Kalenderereignisse und Nachrichten von Apps werden hier angezeigt. Wenn Sie also etwas vermissen, können Sie hierher kommen, um Ihre früheren Benachrichtigungen anzuzeigen. Sie können dieses Menü unter Einstellungen > Mitteilungszentrale weiter konfigurieren.

3. Richten Sie ein E-Mail-Konto ein

Klicken Sie auf die Mail-App, um mit der Einrichtung eines E-Mail-Kontos auf Ihrem neuen Telefon zu beginnen. Wählen Sie einfach Ihren E-Mail-Anbieter aus und geben Sie Ihre Adresse und Ihr Passwort ein.

Wenn Sie ein anderes Konto haben, das keinem dieser E-Mail-Dienste zugeordnet ist, klicken Sie einfach unten auf Andere und geben Sie die Serverinformationen manuell ein. Im Hilfebereich Ihres E-Mail-Anbieters sollten Anweisungen zur manuellen Eingabe dieser Informationen enthalten sein.

4. Fügen Sie Ihre Informationen hinzu

Eine andere Sache, die Sie tun möchten, ist, Ihrem Telefon mitzuteilen, wer Sie sind. Öffnen Sie die Kontakte auf Ihrem iPhone und klicken Sie auf das Pluszeichen in der oberen rechten Ecke, um einen neuen Kontakt zu erstellen. Das Hinzufügen grundlegender Informationen wie Ihres Namens ist nur insofern hilfreich, als Siri Sie ansprechen kann.

Wenn Sie einfach „Zuhause“ in Ihre Maps-App eingeben oder Siri „Bring mich nach Hause“ sagen möchten und die gewünschte Wegbeschreibung erhalten möchten, können Sie diese Informationen hier angeben, damit Ihr Telefon später darauf verweisen kann. Wenn Sie ein wenig nach unten scrollen, sehen Sie eine Stelle, an der Sie Adressen hinzufügen können. Geben Sie Ihre Wohn-, Arbeits- oder andere Adresse ein, damit Ihre Gespräche mit Siri ungezwungener werden, wenn Sie nach dem Weg fragen.

Es ist auch praktisch, die Namen deiner Verwandten anzugeben, damit Siri sie dir mit Sätzen wie «Sms an meine Mutter» und «Wo ist meine Frau?»

Nachdem Sie Ihren eigenen Kontaktdatensatz eingerichtet haben, müssen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Siri > Meine Informationen gehen und den Kontakt sich selbst zuweisen. Wenn Sie danach weitere Verwandte hinzufügen müssen, können Sie Siri die Arbeit für Sie erledigen lassen – „Meine Frau heißt Jacqueline“.

Wenn deine Informationen eingerichtet sind, erkennt Siri Sätze wie „Erinnere mich daran, den Müll rauszubringen, wenn ich nach Hause komme.“

5. Passen Sie Ihre Kontakte an

Wenn wir gerade beim Erstellen von Kontakten sind, gibt es ein paar nette Dinge, die Sie tun können, um Ihre Kontakte anzupassen, die Sie kennen sollten. Anstatt nur einen Vornamen, Nachnamen und eine Telefonnummer hinzuzufügen, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, um eine Adresse und einen Geburtstag hinzuzufügen. Der Geburtstag der Person (oder Jahrestag oder was auch immer Sie sich entscheiden) wird in Ihrer Kalender-App angezeigt, und mit ihrer in den Kontaktinformationen gespeicherten Adresse können Sie einfach ihren Namen in Maps eingeben oder Siri nach dem Weg zu ihrem Haus fragen.

Sie können auch einen benutzerdefinierten Klingelton für Ihre Kontakte festlegen, damit Sie wissen, wer anruft, ohne auf Ihr Telefon schauen zu müssen. Sie können sogar die Art und Weise ändern, wie Ihr Telefon bei Anrufen vibriert, sowie den Ton ändern und die Art und Weise ändern, wie es vibriert, wenn Sie eine Textnachricht von ihnen erhalten.

6. Verwenden Sie iCloud

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Sie sich für die iCloud von Apple interessieren sollten: Sie sichert die wichtigen Inhalte auf Ihrem Telefon und ermöglicht es Ihnen, diese Inhalte nahtlos auf Ihren anderen iOS-Geräten zu teilen.

iOS-Geräte mit iCloud synchronisieren

Sie können auf Ihre iCloud-Einstellungen unter Einstellungen > iCloud zugreifen. In diesem Menü sehen Sie eine Liste mit allem, was Sie mit Ihren anderen iOS-Geräten synchronisieren können. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche rechts neben jeder Option für die Inhalte, die Sie teilen möchten (grün zeigt an, dass sie geteilt werden).

Mit den oben gezeigten Einstellungen werden Kontakte und Fotos automatisch mit anderen iOS-Geräten synchronisiert, die dasselbe iCloud-Konto verwenden, während die anderen Einstellungen deaktiviert sind.

Inhalte mit iCloud sichern

iCloud sollte nicht als einzige Backup-Lösung verwendet werden, insbesondere nicht für Fotos, aber Sie können es verwenden, um einige wichtige Informationen zu speichern und als temporäres Backup für Ihre Fotos zu fungieren, bis Sie sie auf andere Weise ordnungsgemäß sichern können (weiter zu eine externe Festplatte, Dropbox usw.).

Navigieren Sie zu Einstellungen > iCloud > Speicher & Backup. Unten auf dem Bildschirm sehen Sie eine Option zum Aktivieren von iCloud Backup, die „Ihre Aufnahmen, Konten, Dokumente und Einstellungen automatisch sichert, wenn dieses iPhone angeschlossen, gesperrt und mit Wi-Fi verbunden ist. ”

Wie wir im zuvor verlinkten Artikel erwähnt haben, hat iCloud einige Einschränkungen. Verlassen Sie sich also nicht darauf, dass es mehr als eine Funktion ist, die eine halbgare Sicherung einiger Inhalte Ihres Telefons bietet. Die Möglichkeit, Ihre Kontakte, Kalenderereignisse, Erinnerungen und einige andere Dinge mit all Ihren Apple-Geräten zu synchronisieren, kann sich jedoch als unglaublich praktisch erweisen.

7. Verwenden Sie Mein iPhone suchen Find

Während Sie sich noch im iCloud-Einstellungsmenü befinden, sollten Sie sicherstellen, dass Find My iPhone aktiviert ist. Falls Sie Ihr iPhone verlieren, können Sie es auf einer Karte lokalisieren, einen Ton abspielen lassen (auch wenn es stumm geschaltet ist), eine Nachricht an jemanden senden, der Ihr Telefon möglicherweise abgeholt hat, es sperren, löschen und verhindern, dass eine andere Person sie aktiviert.

Abgesehen davon, dass Sie die Funktion einfach einschalten, müssen Sie keine Konfiguration vornehmen. Bei iCloud anmelden oder rufen Sie die Find My iPhone App auf einem anderen iOS-Gerät auf und Sie können Ihr iPhone suchen und einige der Funktionen testen, wenn Sie möchten.

Sie können sogar sehen, wie viel Akkulaufzeit Ihr Telefon hat und ob es gerade aufgeladen wird oder nicht.

8. Verwenden Sie Find My Friends

Sie können die App „Meine Freunde suchen“ verwenden, um Ihre Freunde und Familie zu finden, sofern diese ein iPhone besitzen.

Wenn Sie Ihr Telefon zum ersten Mal erhalten, müssen Sie die Kontakte hinzufügen, deren Standort Sie verfolgen möchten. Öffnen Sie die App, klicken Sie oben rechts auf Hinzufügen und – das ist der nervige Teil – geben Sie ihre E-Mail-Adresse ein, die sie mit ihrem iPhone/iTunes verwenden. Wenn Sie diese Informationen nicht aus der Hand wissen, müssen Sie sie fragen, welche E-Mail sie verwenden. Dies wäre wahrscheinlich auch ein guter Zeitpunkt, um sie zu fragen, ob es ihnen etwas ausmacht, dass Sie von diesem Moment an jede ihrer Bewegungen verfolgen können.

Sie erhalten eine Anfrage, um Ihnen zu erlauben, ihren Standort zu sehen, und senden nach der Annahme wahrscheinlich auch eine Gegenanfrage für Ihre Standortinformationen. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt nicht möchten, dass Ihre Freunde Ihren Standort erfahren, können Sie in der App auf „Ich“ tippen und Ihren Standort ausblenden.

9. Konfigurieren Sie Ihre Einstellungen für soziale Netzwerke

Um Freigabefunktionen einzurichten und Benachrichtigungen für Ihre Facebook-, Twitter- und andere Social-Networking-Konten ein- und auszuschalten, öffnen Sie Einstellungen und Sie sehen die Optionen, wenn Sie ein wenig nach unten scrollen. Die Einrichtung ist selbsterklärend, klicken Sie einfach auf jedes einzelne und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Danach können Sie die entsprechenden Einstellungen im selben Menü konfigurieren.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten mit Ihrem neuen iPhone finden Sie auf unserer Website nach anderen großartigen Anleitungen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia