Connect with us

Wie man

5 Möglichkeiten, über das Internet auf die Dateien Ihres PCs zuzugreifen

5 Möglichkeiten, über das Internet auf die Dateien Ihres PCs zuzugreifen

Homegroups und die gemeinsame Nutzung von Netzwerkdateien erleichtern den Zugriff auf Ihre PC-Datei von einem anderen PC im selben lokalen Netzwerk aus. Der Zugriff auf die Dateien Ihres PCs über das Internet erfordert jedoch etwas mehr Setup.

Es gibt viele Möglichkeiten, Dateien über das Internet verfügbar zu machen. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, eine sichere und benutzerfreundliche Lösung zu finden.

Teamviewer

Wir empfehlen Teamviewer Als ideale Lösung für den Remotezugriff auf einen PC, unabhängig davon, ob Sie auf Ihren eigenen PC zugreifen oder technischen Remote-Support durchführen. TeamViewer wird am häufigsten verwendet, um remote auf den Desktop eines PCs zuzugreifen. Es verfügt jedoch auch über eine Remote-Dateiübertragungsfunktion, die Sie möglicherweise nicht bemerkt haben. Wählen Sie einfach die Option Dateiübertragung, wenn Sie eine Verbindung zu einem Remote-PC herstellen.

Sie können Dateien zwischen den beiden PCs hin und her verschieben. Richten Sie TeamViewer für den unbeaufsichtigten Zugriff ein und Sie können dies tun, solange der Remote-PC online ist.

TeamViewer läuft unter Windows, Mac und Linux. Sie können die Dateiübertragungsfunktion auch in den TeamViewer Android- oder iOS-Apps verwenden. Dies ist eine benutzerfreundliche, plattformübergreifende Lösung. Sie müssen sich nicht darum kümmern, Ports weiterzuleiten oder Serversoftware dem Internet auszusetzen und selbst zu sichern.

Spezielle NAS-Geräte und -Router

Einige dedizierte NAS-Geräte (Network Attached Storage) bieten integrierte Unterstützung für den Zugriff auf Ihre Dateien über das Internet. Wenn der NAS dies nicht tut, können Sie jederzeit Ports weiterleiten, um die Weboberfläche über das Internet zugänglich zu machen. Dies kann jedoch leicht unsicher sein. Die Weboberfläche Ihres NAS-Geräts ist möglicherweise nicht sicher, wenn nur über ein sicheres lokales Netzwerk auf sie zugegriffen werden kann.

Einige Router verfügen auch über einen USB-Anschluss und ermöglichen den Anschluss einer USB-Festplatte. Auf die USB-Festplatte kann dann auf jedem Computer in Ihrem lokalen Netzwerk zugegriffen werden. Ihr Router unterstützt möglicherweise auch die Freigabe angeschlossener Speichergeräte über das Internet. Speichern Sie die wichtigen Dateien Ihres PCs auf dem Netzwerkspeichergerät und greifen Sie über das Internet darauf zu.

Stellen Sie sicher, dass Sie einige Nachforschungen anstellen und prüfen, ob die Funktionen für die gemeinsame Nutzung von Internetdateien auf Ihrem NAS oder Router sicher sind. Consumer-Router sind notorisch unsicher.

VPNs

Sie können auch einen VPN-Server in Ihrem Heimnetzwerk einrichten und eine Verbindung dazu herstellen. Ihr Computer wird dann als Teil Ihres lokalen Netzwerks betrachtet und kann auf alle lokalen Dateifreigaben zugreifen. Auf diese Weise können Sie auf freigegebene Windows-Ordner und andere Netzwerkspeichergeräte zugreifen, auf die nur im lokalen Netzwerk zugegriffen werden kann.

Auf diese Weise gewähren Unternehmen Zugriff auf ihre Dateifreigaben. Anstatt potenziell unsichere Filesharing-Lösungen zu sichern, müssen Sie nur den VPN-Server selbst sichern und den Zugriff darauf steuern. Wenn Sie ein NAS haben und aus Sicherheitsgründen Bedenken haben, es dem Internet auszusetzen, möchten Sie möglicherweise nur einen VPN-Server verfügbar machen und über den VPN-Server eine Verbindung zum NAS herstellen.

Wenn in Ihrem lokalen Netzwerk bereits ein SSH-Server ausgeführt wird, können Sie mithilfe des SSH-Tunnels auf lokale Netzwerkressourcen zugreifen, anstatt ein VPN einzurichten.

FTP-Server und andere Serversoftware

Sie können einen FTP-Server (File Transfer Protocol) auf Ihrem Computer installieren und über das Internet darauf zugreifen. Dies ist aus Sicherheitsgründen nicht wirklich ideal, da Sie den FTP-Server dem Internet aussetzen müssten. (Sie können auch einen VPN- und einen FTP-Server einrichten und über das VPN auf den FTP-Server zugreifen.)

Normales FTP ist unverschlüsselt, was bedeutet, dass Personen Ihr Passwort und Ihre Dateien während der Übertragung abhören können. Sie sollten sich alle Mühe geben, um sicheres FTP zu aktivieren, und in diesem Fall ein sehr sicheres Kennwort festlegen.

Wenn Sie Serversoftware dem Internet aussetzen, müssen Sie sich darum kümmern, sie sicher zu konfigurieren und auf dem neuesten Stand zu halten. Sie möchten wahrscheinlich keine solche Serversoftware auf Ihrem Heim-PC verwenden, wenn einfachere Lösungen verfügbar sind.

Cloud-Speicherdienste

Microsoft hat einmal eine Remote-Lösung zum Abrufen von Dateien angeboten, mit der Sie als Teil der Windows Live Mesh-Anwendung über das Internet auf die Dateien eines PCs zugreifen können. Sie haben dieses Produkt zugunsten von SkyDrive eingestellt, das jetzt als OneDrive bekannt ist.

OneDrive ist wie Dropbox und Google Drive eine Cloud-Dateispeicherlösung, mit der Sie einen speziellen Ordner auf Ihrem PC erhalten. Dateien und Ordner, die Sie in diesen Ordner legen, werden online in Ihr Cloud-Speicherkonto hochgeladen und mit all Ihren PCs synchronisiert. Sie können den Client auf allen Ihren PCs ausführen, um Dateien zu synchronisieren, oder Sie können über Ihren Browser oder Ihre mobile App auf den Dienst zugreifen, um einzelne Dateien herunterzuladen, die Sie benötigen.

Microsoft hat Windows Live Mesh eingestellt, weil es der Ansicht ist, dass ein Cloud-Speicherdienst die ideale Möglichkeit für einen durchschnittlichen Benutzer ist, auf seine Dateien zuzugreifen. Sie müssen Ihren PC nicht online lassen, keine Serversoftware installieren oder ein dediziertes Gerät verwenden. Sie können auf keine gewünschte Datei auf Ihrem PC zugreifen. Sie müssen die gewünschten Dateien synchronisieren und darauf zugreifen.

Dies ist möglicherweise nicht die ideale Lösung für Hauptbenutzer, aber die einfachste Lösung für Durchschnittsbenutzer, die von überall auf ihre persönlichen Dokumente zugreifen möchten. Sie erhalten auch ein Online-Backup.

Wir empfehlen die Verwendung von TeamViewer (wenn Sie auf auf Ihrem PC gespeicherte Dateien zugreifen möchten) oder eines Cloud-Speicherdienstes (wenn Sie Ihre Dateien gerne online synchronisieren). Wenn Sie zu Hause ein dediziertes NAS-Gerät haben, kann Ihnen dieses Gerät dabei helfen, den Zugriff auf seine Dateien über das Internet einzurichten. Wenn Sie ein größeres Netzwerk mit mehreren Dateifreigaben haben, z. B. ein Unternehmensnetzwerk, möchten Sie möglicherweise einen VPN-Server einrichten.

Richten Sie keinen VPN-Server, SSH-Server oder FTP-Server ein, es sei denn, Sie wissen, was Sie tun. Konfigurieren Sie die Software falsch oder verwenden Sie unsichere Serversoftware. Ihr Computer kann durch Port-Scan-Bots gefährdet werden, die nach offenen Servern suchen und versuchen, diese zu gefährden.

Bildnachweis: Vernon Chan auf Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia