Connect with us

Wie man

10 Möglichkeiten zur Personalisierung Ihres Slack-Kontos

So verlassen Sie einen lockeren Arbeitsbereich

Slack ist ein beliebter Kommunikationsdienst, der hauptsächlich in Arbeitsumgebungen verwendet wird. Die Standardeinstellungen sind sinnvoll und sehen hübsch aus. Sie können Ihr Slack-Konto jedoch so personalisieren, dass es so aussieht und sich so verhält, wie Sie es möchten.

Fügen Sie ein Foto oder einen Avatar hinzu

Zu sehen, wie jemand aussieht, ist sehr nützlich, insbesondere für entfernte Teams. Sie können ein Foto oder einen Avatar hinzufügen, damit die Leute Sie kennenlernen.

Um ein Bild hinzuzufügen (wenn Sie einen Unternehmensarbeitsbereich verwenden, befolgen Sie unbedingt die Richtlinien Ihres Unternehmens), klicken Sie auf den Pfeil neben dem Arbeitsbereichsnamen, um das Hauptmenü zu öffnen, und wählen Sie dann die Option „Profil & Konto“.

Klicken Sie auf den Pfeil, um das Hauptmenü zu öffnen, und wählen Sie dann die aus "Profil & Konto" Möglichkeit.

Sie sehen dann Ihr Profil auf der rechten Seite des Arbeitsbereichs. Klicken Sie auf «Profil bearbeiten», um Informationen über sich selbst zu ändern, die andere Benutzer sehen können.

Klicken "Profil bearbeiten."

Klicken Sie auf «Bild hochladen».

Klicken "Lade ein Bild hoch."

Doppelklicken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf das Foto oder den Avatar, das Sie verwenden möchten. Verschieben Sie im sich öffnenden Bereich die gepunkteten Linien, um das Bild entsprechend zuzuschneiden, und klicken Sie dann auf «Speichern».

Verschieben Sie die gepunkteten Linien, um Ihr Bild zuzuschneiden, und klicken Sie dann auf Speichern.

Klicken Sie zum Speichern des Bildes auf «Änderungen speichern».

Klicken "Änderungen speichern."

Ihr Bild wird jetzt neben Ihrem Namen angezeigt, wenn Sie einem Kanal oder Kollegen eine Nachricht senden.

Wählen Sie einen Benachrichtigungston

Wenn Sie Slack auf einem mobilen Gerät verwenden, können Sie den Benachrichtigungston auswählen, den Slack verwendet. Öffnen Sie dazu die mobile App, tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und anschließend auf «Einstellungen».

Zapfhahn "Die Einstellungen."

Tippen Sie im Abschnitt «Benachrichtigungen» auf «Einstellungen». Alternativ können Sie auch auf «Benachrichtigungen» tippen, um das Menü aufzurufen.

Zapfhahn "Die Einstellungen."

Tippen Sie nun auf «Sound».

Zapfhahn "Klang."

Wählen Sie den gewünschten Benachrichtigungston aus und tippen Sie anschließend auf «Speichern».

Wählen Sie den gewünschten Benachrichtigungston aus und tippen Sie anschließend auf "Sparen."

Ändern Sie Ihre Zeitzone

Bei neuen Konten versucht Slack automatisch herauszufinden, in welcher Zeitzone Sie sich auf dem von Ihnen verwendeten Gerät befinden. Für ältere Konten – oder wenn Slack es nicht herausfinden kann – ist Ihr Konto standardmäßig Pacific Time.

Wenn die Zeitzone nicht korrekt ist, funktionieren Ihre Einstellungen für «Nicht stören» und «Benachrichtigung» (die im Folgenden behandelt werden) nicht ordnungsgemäß.

Um zu überprüfen, welche Zeitzone Slack verwendet oder ändert, klicken Sie auf den Pfeil neben dem Namen des Arbeitsbereichs, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf «Einstellungen».

Klicken Sie auf den Pfeil, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf "Einstellungen."

Klicken Sie auf «Sprache & Region», um zu überprüfen, welche Zeitzone Slack verwendet. Wenn es falsch ist, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie die richtige Zeitzone aus.

Klicken "Sprache & Region," Klicken Sie anschließend auf das Dropdown-Menü und wählen Sie die Zeitzone aus.

Wenn „Zeitzone automatisch einstellen“ ausgewählt ist, müssen Sie die Auswahl aufheben, um die Zeitzone zu ändern. Hier gibt es keine Schaltfläche «Speichern». Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden automatisch gespeichert.

Stellen Sie die Stunden „Nicht stören“ ein

Nachdem Sie Ihre Zeitzone eingerichtet haben, können Sie die Stunden „Nicht stören“ auswählen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, sendet Slack keine Benachrichtigungen an Ihre Geräte. Klicken Sie im Menü «Einstellungen» auf «Benachrichtigungen».

Klicken "Benachrichtigungen."

Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Nicht stören“. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen «Benachrichtigungen automatisch deaktivieren von» aktiviert ist. Klicken Sie auf jeden Dropdown-Pfeil und wählen Sie die Start- und Endzeit Ihres bevorzugten Zeitraums „Nicht stören“ aus.

Wähle aus "Benachrichtigungen von automatisch deaktivieren von" Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, und klicken Sie dann auf jeden Dropdown-Pfeil "Nicht stören" Zeitraum.

Jetzt erhalten Sie nur außerhalb dieser Zeiten Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät.

Wählen Sie Modi, Designs oder eindeutige Farben

Bei Slack können Sie einen hellen oder dunklen Modus auswählen (wir sind große Fans des dunklen Modus). Wenn jedoch keiner genau auf den Punkt trifft, können Sie auch zu einer anderen Farbpalette wechseln oder die Farbe für jedes Element in der Benutzeroberfläche einzeln auswählen.

Also, mach weiter und mach Slack in jeder Farbe, die du willst!

Richten Sie Ihren Aktivitäts-Feed ein

Eines der großartigen Dinge an Slack ist, wie einfach es ist, auf eine Nachricht mit einem Emoji zu reagieren. Leider müssen Sie alle von Ihnen geposteten Nachrichten überprüfen, um festzustellen, ob jemand mit einem Emoji reagiert hat.

Um dieses Problem zu lösen, bietet Slack einen Aktivitäts-Feed, der Ihnen alle Reaktionen auf Ihre Nachrichten sowie alle Erwähnungen anzeigt. Klicken Sie dazu oben rechts im Arbeitsbereich auf das Symbol „@“ (kaufmännisches Und).

Drücke den "@".

Dieses Panel zeigt Reaktionen und Erwähnungen. Wenn Sie ändern möchten, was im Aktivitätsfeed angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Ansichtsoptionen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Ansichtsoptionen.

Aktivieren Sie im Bereich «Optionen für die Aktivitätsansicht» die Kontrollkästchen neben den Aktivitäten, die im Aktivitätsfeed angezeigt werden sollen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche «X», um das Optionsmenü zu schließen.

Wählen Sie die Aktivitäten aus, die im Aktivitätsfeed angezeigt werden sollen, und klicken Sie dann auf "X." schließen.

Der Aktivitäts-Feed zeigt nun die von Ihnen ausgewählten Aktivitäten an.

Fügen Sie Ihre Lieblings-Emojis hinzu

Die Standardmenge an Emojis in Slack ist ziemlich gut, aber natürlich sind Emojis verfügbar, die für Ihr Team oder Ihr geografisches Gebiet spezifisch sind.

Wenn Sie Mitglied oder Administrator sind (Gäste haben diese Fähigkeit nicht), können Sie Slack Ihre eigenen Emojis hinzufügen. Starten Sie dazu einfach Ihre bevorzugte Suchmaschine oder Ihr bevorzugtes Grafikprogramm und suchen oder erstellen Sie die Emojis, die Sie und Ihr Team benötigen.

Legen Sie Ihren Status fest

Einer der Vorteile von Slack ist, dass Sie sehen können, wenn Personen abwesend sind, remote arbeiten, im Jahresurlaub sind oder einen anderen Status haben. Der Status einer Person wird neben ihrem Benutzernamen angezeigt, wenn sie eine Nachricht veröffentlicht, und in der Seitenleiste, wenn Sie dieser Person kürzlich eine direkte Nachricht gesendet haben.

Das "In einem Meeting" Status neben dem Namen einer Person in der "Direktnachrichten" Seitenleistenmenü in Slack.

Um Ihren Status festzulegen, klicken Sie auf den Pfeil neben dem Namen des Arbeitsbereichs, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf «Status festlegen».

Klicken Sie auf den Pfeil, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf "Legen Sie einen Status fest."

Dies öffnet das Fenster „Status festlegen“, in dem Sie ein beliebiges Emoji sowie eine Statusmeldung hinzufügen können. Alternativ können Sie einen der bereits vorhandenen Status aus der Liste auswählen. Wenn Sie den gewünschten Status ausgewählt haben, klicken Sie auf «Speichern».

Wählen Sie ein Emoji aus und geben Sie eine Statusmeldung ein oder wählen Sie einen Status aus der Liste aus und klicken Sie dann auf "Sparen."

Fügen Sie Ihrem Gerät Slack hinzu

Standardmäßig wird Slack in der Web-App geöffnet. Sie können jedoch auch über einen Client oder eine mobile App darauf zugreifen. Mit der Client-App können Sie ohne Verwendung eines Browsers auf Slack zugreifen und Sie werden benachrichtigt, wenn Sie erwähnt werden oder eine neue Direktnachricht erhalten. Die mobile App benachrichtigt Sie auf die gleiche Weise und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Slack, wenn Sie nicht an Ihrem Computer sind.

Um die Client-App hinzuzufügen, klicken Sie auf den Pfeil neben dem Arbeitsbereichsnamen, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf «Slack-App öffnen».

Klicken Sie auf den Pfeil, um das Hauptmenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf "Öffnen Sie die Slack App."

Dies öffnet eine neue Registerkarte, auf der die App automatisch heruntergeladen wird. Klicken Sie auf «Datei speichern», um das Installationsprogramm an Ihrem Standard-Download-Speicherort zu speichern.

Klicken "Datei speichern" um das Slack App Installer zu speichern.

Wir installieren die Windows-Version, aber es ist der gleiche Vorgang auf einem Mac. Gehen Sie zu Ihrem Downloads-Ordner und führen Sie die Datei SlackSetup.exe aus, um Slack auf Ihrem Client zu installieren.

Um die kostenlose App zu Ihrem Mobilgerät hinzuzufügen, gehen Sie zu Spielladen (Android) oder die Appstore Suchen Sie (für iPhone und iPad) nach „Slack“ und installieren Sie die App.

Erfahren Sie alles über Slack

Slack bietet viele nützliche Funktionen – weit mehr, als wir in einem Artikel behandeln können. Schauen Sie sich unbedingt Slack’s an Haupthilfeseite und gehen Sie die Tutorials durch. Wir empfehlen insbesondere die Tutorials „Tipps, Tricks und mehr“, da diese Ihnen helfen, Funktionen zu finden, von denen Sie sonst vielleicht nicht wissen, dass sie vorhanden sind.

Das "Tipps, Tricks und mehr" Tutorial-Titelseite von Slacks Hilfeseiten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia